Titel (deu): Grenzen und Chancen der sozialen Arbeit mit Straßenkindern in Nairobi am Beispiel von Kindern im Mary Immaculate Center

Autor: Kerndler, B. (Bernhard)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-Stg. Sozialarbeit, Dipl.-Arb., 2006

Beschreibung (deu): In dieser Diplomarbeit wird versucht, Grenzen und Chancen der sozialen Arbeit mit Straßenkindern in Nairobi im Kontext einer Institution aufzuzeigen. Ich beziehe mich dabei auf eigene Erfahrungen, Eindrücke und Beobachtungen, die ich vor Ort gewonnen habe, sowie auf einschlägige Literatur. Im Kapitel Straßenkinder wird als Einstieg ihre Lebenswelt anhand eines exemplarisch verwendeten Falles veranschaulicht. Danach wird die Straßenkindersituation auf globaler Ebene kurz dargestellt. Auf Nairobi fokussiert, wird erörtert, wer sich mit Straßenkindern beschäftigt. Um einen Überblick vom Setting zu bekommen, gibt es eine kurze Vorstellung Kenias und der Hauptstadt Nairobi. Anschließend wird auf die Lebenswelt der Slums eingegangen. Das Mary Immaculate Center steht als Institution im Mittelpunkt . Neben dem Institutionsbericht werden Arbeitsweisen, Erfolge, Verträge und Abmachungen wie auch kritische Betrachtungen angeführt. Im Kapitel Problemdefinition wird die Situation der Straßenkinder aus den Sichtweisen der verschiedenen Interessengruppen wie den Straßenkindern selbst, der Sozialarbeit, der Polizei, der Öffentlichkeit, den Schulen, den Herkunftsfamilien, der Politik und den Institutionen behandelt. Im Kapitel, Chancen der Sozialarbeit, werden die Möglichkeiten des Empowerment Ansatzes auf den Ebenen der Institution, der Familie und Kommune wie der Bildung erörtert. In der Konkluse bringe ich meine persönliche Ansicht zu den Chancen der Sozialarbeit zur Sprache.

Beschreibung (eng): Limits and Chances of the social work with street urchins from the Mary Immaculate Centre in Nairobi.

This Thesis outlines the limits and opportunities of street workers, within an institution, with street urchins in Nairobi. In my work I refer to both, my own experience, observations and impressions, which I gained in Nairobi on site and to the literature on the topic. The chapter street urchins illustrates the beginning of such a career using a case study. This is followed by an outline of the situation of street urchins on a global perspective, then focusing on Nairobi I illustrate who works with street urchins. The situation in Kenia and Nairobi are described to give the reader an overview of the setting. Then the reader is taken into the slums. The Mary Immaculate Centre is featured as the institution that centres on street workers. Their work, success, contracts and deals are described and some critical views are added. The chapter problem definition illustrates the living condition of the street urchins from the point of view of the street urchins themselves, of general public, police, schools, politics, social workers and institutions. In the chapter chances of social work options are discussed that institutions, families and communities can offer. In the end I add my personal comment concerning the options of social work.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2006

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: Nairobi; Kind; Obdachlosigkeit; Sozialarbeit

Permanent Identifier