Title (deu): Redaktion und Anzeigen: Getrennte Arbeit für gemeinsames Produkt?

Author: Putschögl, K. (Karin Maria Helene)

Description (deu): St. Pölten, FH-Stg. Medienmanagement, Dipl.-Arb., 2007

Description (deu): Diese Diplomarbeit befasst sich aus medienökonomischer Sicht mit der Zusammenarbeit zweier Abteilungen eines Presseverlags: Redaktion und Anzeigenabteilung. Diese beiden Abteilungen haben es mit sehr unterschiedlichen Tätigkeiten zu tun: Während die Redaktion auf qualitativen und kreativen Journalismus abzielt, um ihre Informationspflicht zu erfüllen und die Leser zufrieden zu stellen, agiert die Anzeigenabteilung wirtschaftsorientiert, um einen erheblichen Teil der Gesamterlöse des Mediums am Werbemarkt zu erwirtschaften. In Anbetracht dieser Unterschiede behandelt diese Arbeit folgende zentrale Frage: Warum arbeiten die beiden unterschiedlich funktionierenden Abteilungen Redaktion und Anzeigen im Pressewesen vorwiegend getrennt voneinander, obwohl eine erfolgreiche Zusammenarbeit wirtschaftlich gesehen von Vorteil sein könnte? Das Ziel dieser Arbeit ist es, die Anforderungen an die beiden Abteilungen sowie deren Aufgaben aus vorrangig medienökonomischer Sicht darzustellen. Dabei soll im Besonderen die wechselseitige Abhängigkeit voneinander herausgearbeitet werden. Daraus resultieren einerseits Probleme in der Zusammenarbeit, die die getrennte Arbeit der Abteilungen rechtfertigen. Andererseits ergeben sich Vorteile für eine Zusammenarbeit und notwendige Grenzen, die es dabei einzuhalten gilt.

Description (eng): This Diploma Thesis is about the co-operation of the two departments of a newspaper publishing house: the editorial office and the department of selling advertisement. The main focus of this Diploma Thesis is on media economics. These two departments act very different: The editorial office is working on creative journalism full of quality to inform the readership. The selling of advertisement happens in a very economic way to generate the bigger part of a media’s revenues. This striking difference is the reason for the main question of the Diploma Thesis: Why do the two different departments – editorial office and department of selling advertisement – work mainly separated from each other although co-operating could lead to an economic advantage? The aim of this Diploma Thesis is to point out the demands and jobs of the two departments as they are described in media economics. This should show the interdependence of the two departments. As a result some problems are mentioned that appear in co-operation. Those problems justify the separated daily work of the two departments. Furthermore there are shown some advantages for good co-operation and some limits that are worth knowing in such a co-operation.

Object languages: German

Date: 2007

Rights: © All rights reserved

Classification: Verlag; Medienökonomie; Redaktion; Anzeige

Permanent Identifier