Titel (deu): Mögliche Einstellungen von Soft- und Hardware Encodern zur Realisierung von IPTV und Broadcastapplikationen

Autor: Gmeiner-Froschauer, G. (Georg)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-Stg. Telekommunikation und Medien, Dipl.-Arb., 2009

Beschreibung (deu): Internet Protocol Television (IPTV) ist die Medienkonvergenz von Fernsehen und Internet. Es ist die Möglichkeit digitale Video- und Audiodaten über Datennetzwerke, die über das Internet übertragen werden, an Haushalte zu liefern. Das Ziel dieser Arbeit ist es, herauszufinden, unter welchen Bedingungen es möglich ist, ein Web-TV Signal aus dem Videostudio der Fachhochschule St. Pölten zu senden und welche Parameter dabei beachtet werden müssen. Der Theorieteil beschäftigt sich mit den Medien aus denen IPTV entstanden ist, nämlich Fernsehen und Internet. Weiteres wird die Technologie, Funktionsweise und die eingesetzten
Codecs von IPTV näher beschrieben. Außerdem wird noch ein Überblick über die aktuelle IPTV Marktsituation in Österreich und anderen Ländern gegeben. Der praktische Teil dieser Arbeit beschäftigt sich mit der Möglichkeit zur technischen
Realisierung ein Web-TV Signal aus dem Videostudio der Fachhochschule St. Pölten auf eine Webseite zu streamen. Weiteres wird ein Video mit einem Hardware Encoder so
codiert, dass es für die Distribution über einen Fernsehsender verwendet werden kann. Aus der Recherche und den Versuchen resultiert, dass es für die Fachhochschule St. Pölten
theoretisch möglich ist ein Web-TV Signal auf eine Webseite zu streamen und ein Video für die Distribution auf einem Fernsehsender zu codieren. Dazu müssen einige Einstellungen
und Parameter der einzelnen Geräte beachtet und optimiert werden.

Beschreibung (eng): Internet Protocol Television (IPTV) is the convergence of television and Internet. It is the possibility to deliver digital video and audio data over data networks to households. This
data are transmitted over the Internet.
The aim of the work is to define the conditions to send Web-TV signals from the University of St. Pölten. Furthermore the parameters for the video streaming are determined.
The theoretical part deals with the media from which IPTV has arisen, namely television and the Internet. Further, the technology, functionality and the set of codecs, which are
used, are described. Moreover an overview over the current market situation of IPTV in Austria and other countries is given. The practical part of this work deals with the possibility to stream a Web-TV signal from the video studio of the University of St. Pölten to a website. Further a video is coded with a hardware encoder that it can be distributed on a television station. The results of the research and the experiments are that it is theoretically possible to stream a Web-TV signal to a website. The required settings and parameters have to be optimized and individually adjusted.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2009

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: Internet-TV; Technologie; Broadcastingverfahren

Permanent Identifier