Titel (deu): Qualitätsstandards in der sozialarbeiterischen Betreuung von substituierten KlientInnen mit zusätzlicher Benzodiazepinverschreibung in Wien

Autor: Vachel, N. (Natalie)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-Stg. Sozialarbeit, Dipl.-Arb., 2007

Beschreibung (deu): Die vorliegende Diplomarbeit befasst sich mit der qualitativen sozialarbeiterischen Betreuung von KlientInnen im Substitutionsprogramm mit einer zusätzlichen Benzodiazepineinnahme. Dieses polytoxikomane Konsumverhalten führt zu einer starken Beeinträchtigung der Abhängigen, was sich in bio-psycho-sozialen Problemen manifestiert und dadurch eine besondere Gefährdung für die Betroffenen besteht. Ziel dieser Arbeit ist es, Möglichkeiten einer qualitativen standardisierten Betreuung dieses Klientels unter Berücksichtigung der Gesamtproblematik aufzuzeigen. Daher wurden mittels Befragung von SozialarbeiterInnen in Wiener Betreuungseinrichtungen praxisorientierte Handlungsempfehlungen erhoben.
Der theoretische Abschnitt besteht aus zwei Themenkomplexen. Einerseits wird Einblick in die Bedeutung von Qualität und deren Standards in Bezug auf die Sozialarbeit gegeben, andererseits erfolgt eine Auseinandersetzung mit der Thematik Nebenkonsum von Benzodiazepinen in der Substitution.
Insgesamt geben die theoretischen Grundlagen einen Überblick darüber, was zu beachten ist, um eine adäquate Betreuung dieses Klientels zu gewährleisten. Der zweite Teil der Arbeit, befasst sich mit der Empirie. Sie geht der Frage nach, welche Handlungsempfehlungen SozialarbeiterInnen in der Praxis geben. Die Ergebnisse basieren demzufolge ausschließlich auf Aussagen derer, welche als ExpertInnen auf diesem Gebiet gelten. Der Forschungsteil zeigt den gegenständlichen Forschungsverlauf und die angewandte Methodik.
Abschließend werden die Ergebnisse als empfohlene Handlungsmöglichkeiten
zusammenfassend dargestellt.

Beschreibung (eng): This thesis is concerned with high-quality social management of clients undergoing substitution therapy with an additional consumption of
benzodiazepine. The consumption of polytoxic substances is considerably affecting the dependants and leads to bio-psycho-social problems and a high risk potential. The goal of the thesis, focusing on the complexity of the problems, is to show ways of a qualitatively standardised care of those clients. Therefore, practice-oriented recommendations were surveyed by interviewing social workers from different Viennese special care facilities. The first part of the thesis develops a theoretical framework based on the range
of the two main topics: The importance of quality and standards in the social case work and the examination of the subject matter of additional consumption of benzodiazepine in substitution therapy. The overall survey of the basic principles gives an overview of an adequate management of this group of clients. The second, empiric part of the thesis responds to the questions regarding recommendations given by social workers in practice. Hence, the results are based exclusively on the statements of specialists experienced in this area. In the research part of the study, both the realisation of the research and the selected method are described. Concluding, the results are summarised as recommendations for action.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2007

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: Sozialarbeit; Substitutionsprogramm; Drogenabhängiger; Benzodiazepin

Permanent Identifier