Titel (deu): Mentoring als Mittel zur Förderung, Entwicklung und sozialen Integration von neuen ArbeitnehmerInnen mit Behinderung in österreichischen Wirtschaftsbetrieben

Autor: Hengl, C. (Christina)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-Stg. Sozialarbeit, Dipl.-Arb., 2006

Beschreibung (deu): Während die Beschäftigungssituation von Menschen mit Behinderung aus ökonomischer Sicht schon mehrfach durchleuchtet wurde, wurde der unterstützten Beschäftigung von ArbeitnehmerInnen mit Behinderung am ersten Arbeitsmarkt vor allem hinsichtlich sozialer Integration bislang wenig Aufmerksamkeit geschenkt.
Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit Mentoring als Mittel der Förderung, Entwicklung und sozialen Integration von neuen MitarbeiterInnen mit Handicap in Betrieben und Ansätze für eine mögliche Modellentwicklung in Österreich.
Der Ausgangspunkt der Forschung war, ob bzw. welche Mentoringansätze für ArbeitnehmerInnen mit Behinderung in österreichischen Betrieben umgesetzt und welche Erkenntnisse daraus abgeleitet werden können.
Neben einer theoretischen Betrachtung von Mentoring, mit speziellem Fokus auf dessen Bedeutung hinsichtlich sozialer Integration, wird das Modell des Supported Employment aus den USA vorgestellt, welches als Vorläufer der unterstützten Beschäftigung gilt. Innerhalb dieses Modells wurden die Jobcoaching- sowie die Mentorenvariante speziell betrachtet. Da es in Österreich keine gängige Mentoringpraxis für behinderte ArbeitnehmerInnen gibt, wurde Jobcoaching und seine praktische Umsetzung als gängige Form der unterstützten Beschäftigung beleuchtet.
Im empirischen Teil wurden die Aussagen von 14 interviewten ExpertInnen, nach themenspezifischen Kategorien geordnet, gegenübergestellt. Um Grundlagen für ein Mentoringmodell entwickeln zu können, wurden Erfahrungen von Betrieben mit Mentoring für MitarbeiterInnen mit bzw. ohne Behinderung sowie Erfahrungen externer ExpertInnen im Behindertenbereich verglichen. In den jeweiligen Zusammenfassungen wurde dann besonders der behindertenspezifische Aspekt herausgearbeitet.
Aus den theoretischen und praktischen Erkenntnissen wird in den Schlussfolgerungen herausgearbeitet, wie ein mögliches Grundgerüst eines Mentoringmodells aussehen kann, um daraus einen Leitfaden zu entwickeln, der Unternehmen bei der Implementierung eines maßgeschneiderten Mentoringmodells – speziell für ArbeitnehmerInnen mit Behinderung - unterstützen soll.

Beschreibung (eng): Mentoring as means of the advancement, development and social integration of new employees with disabilities in Austrian companies.

Basics for developing a mentoring-model and appendages for implementing

While the occupation situation for humans with disabilities has been analyzed several times from the economic view, so far little attention has been given to the supported occupation of employees with disabilities in the first job market, particularly regarding social integration.

This thesis deals with mentoring as a means of the advancement, development and social integration of new employees with disabilities in companies. Its goal is to develop approaches for a model development in Austria.

The starting point of the research was whether and/or which forms of mentoring for employees with disabilities can be applied in Austrian companies and which findings can be derived from the models.

Apart from a theoretical view of mentoring with special focus on its meaning regarding social integration the model of Supported Employment from the USA is presented, which is considered as a forerunner of this type of support. Within this model job coaching as well as natural support have been looked at more closely. Since there is no common usage of mentoring for disabled employees in Austria, job coaching and its practical application is viewed.

In the empirical part 14 interviewed experts are compared based on topic-specific categories. In order to be able to develop some basic mentoring-model facts, experiences of companies with mentoring for employees with or without disabilities and experiences of external experts in supported employment were compared. In the summaries the aspect concerning disabilities was particularly analyzed.

From the theoretical and practical findings in the conclusion a basic structure for a mentoring model is gathered that can be used as a support for companies when implementing a special mentoring model for employees with disabilities.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2006

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: Österreich; Behindertenarbeit; Integration; Behinderung; Arbeitnehmer; Mentor

Permanent Identifier