Titel (deu): Arbeit und Alter

Autor: Lepschy, D. (Doris)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-Stg. Sozialarbeit, Dipl.-Arb., 2006

Beschreibung (deu): Das Thema der Diplomarbeit ist “Arbeit, Arbeitslosigkeit und Alter”.
Der Zusammenhang von Arbeit, Arbeitslosigkeit und Alter wird vor dem Hintergrund der Globalisierung, des technischen Fortschritts, der Demografie und der Diskussionen um die „Abschlankung“ des Sozialstaates in Öffentlichkeit, Politik, Wirtschaft und Medien oftmals sehr kontroversiell behandelt. Mit dem auf die Zielgruppe der älteren (45+) höher qualifizierten (zumindest Matura) Arbeitslosen in der Region Obersteiermark Ost (Bezirke Bruck/Mur, Leoben und Mürzzuschlag, also der nordöstliche Teil der Steiermark in Österreich) gerichteten Schwerpunkt unterstreichen die gewonnenen Ergebnisse die Wichtigkeit des Themas. Die Autorin sprach mit 17 ExpertInnen, präsentiert die wichtigsten Ergebnisse der aktuellen einschlägigen Literatur und bietet einen Überblick über bereits existierende Initiativen.
Die Arbeit betont, dass das Thema „Arbeit, Arbeitslosigkeit und Alter“ viele Chancen bietet.
Der ressourcenorientierte Zugang der Sozialarbeit bietet einige Lösungen für dieses Problem. Systemische Beratung, Netzwerkarbeit und Empowerment werden genauer beschrieben. SozialarbeiterInnen müssen sensibler für die Idee der Selbständigkeit bei höher qualifizierten älteren Arbeitslosen werden. Corporate Social Responsibility und andere positive Möglichkeiten im Umgang mit dem Thema „Arbeit und Alter“ in den Medien sind weitere essentielle Punkte.
Die Arbeit enthält zusätzlich ein Design für ein empirisches Forschungsprojekt zu diesem Thema in der Region Obersteiermark Ost zur Initiierung neuer Projekte für die Zielgruppe.

Beschreibung (eng): The topic of the thesis is „work, unemployment and age“.
The connection of work, unemployment and age is, from the background of globalisation, technical progress, demography and the discussions on reducing the social welfare system, a very controversial matter in public discussion, in politics, economy and the media.
Concentrating on the target group of elderly (older than 45 years), highly educated (at least “Matura”) jobless people in the region of “Obersteiermark Ost” (districts of Bruck/Mur, Leoben and Mürzzuschlag, the north eastern part of Styria in Austria) the results underlines the importance of the topic.
The author spoke to 17 experts and presented the core messages based on the literature that is available on this subject and offers an overview on already existing initiatives.
The paper points out that the matter of work, unemployment and age bears a lot of opportunities.
Social work with its resource-oriented approach can offer some solution for this problem. The defining characteristics are systemical support, networking and empowerment. Social workers need to become sensitive to ideas of entrepreneurship for highly educated elderly jobless people. Corporate Social Responsibility and other ways of dealing with the matter “work and age” in the media with a positive approach are also essential points.
Finally, the paper includes the design of an empirical research project to obtain data on the matter in the region of “Obersteiermark Ost” to create new projects for the region and the target group.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2006

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: Obersteiermark; Älterer Arbeitsloser; Höherqualifikation

Permanent Identifier