Titel (deu): Betreuung von Angehörigen suchtkranker Personen

Autor: Varga, C. (Claudia)

Beschreibung (deu): St. Pölten, Fachhochschullehrgang Suchtberatung und Prävention, Master Thesis, 2010

Beschreibung (deu): Die vorliegende Arbeit befasst sich mit Angeboten und Maßnahmen in der professionellen Betreuung von Angehörigen suchtkranker Personen. Im Fokus der Untersuchung stehen die verschiedenen Unterstützungsangebote für PartnerInnen pathologischer SpielerInnen, die beispielsweise Hilfestellung bei emotionaler oder finanzieller Belastung, bei Problembewältigung, bei der Beschaffung von spezifischer Information zu den Themen Co-Abhängigkeit, Partner-Zentriertheit beziehungsweise Spielsucht oder in der Auseinandersetzung mit der Herkunftsfamilie bieten.
Ziel dieser Arbeit war es, die verschiedenen unterstützenden Maßnahmen für Angehörige zu erfassen und ihre Brauchbarkeit für die PartnerInnen pathologischer SpielerInnen zu überprüfen.

Der erste Teil der Arbeit beschreibt meine Motivation und relevante Begriffe zu dieser Arbeit. Zudem findet eine literaturtheoretische Auseinandersetzung mit der Thematik statt.
In einem weiteren Teil der Arbeit wird die empirische Untersuchung erläutert und dargestellt. Zur Datengewinnung wurden qualitative Leitfadeninterviews geführt, um die theoriegestützten Annahmen zu überprüfen.
Mithilfe der qualitativen Inhaltsanalyse nach Mayring wurden die Leitfadeninterviews ausgewertet. Dafür wurden die Aussagen der interviewten Personen in Kategorien zusammengefasst und im Anschluss mit den theoretischen Aussagen verglichen. Den Abschluss bilden die Zusammenfassung und Interpretation sowie ein Resümee zu den Ergebnissen der Arbeit.

Beschreibung (eng): Professional care of addicted people`s relatives

Different offers of support for the partners of pathologic gamblers


This paper deals with offers and measures concerning professional care of addicted people`s relatives. In the centre of my investigation there are the different offers of support for the partners of pathologic gamblers, which offer help in case of emotional strain or financial burden, for coping with problems, support in getting specific information material with regard to the subjects of co-addiction, partner centred people and gambling addiction or in the dispute with the family background.

The aim of this paper was to record the different supportive measures for family members and to check up on their practicability for the partners of pathologic gamblers.

The first part of the paper describes my motivation and all relevant terms. Furthermore a literature theoretic examination is carried out.

In the next part of the paper, the empiric study is presented and explained. For data acquisition guideline interviews were made to check the theoretic assumptions.

With the help of Mayring`s qualitative data contents analysis, the guideline interviews were evaluated. For this purpose, the statements of the interviewed people were categorized and finally compared to the theoretical assertions.

At the end a summary and an interpretation of the findings as well as an abstract on the results of the paper are given.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2010

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: Suchtberatung; Spielleidenschaft; Angehöriger; Betreuung; Suchtkrankenhilfe

Permanent Identifier