Titel (deu): Neue Erlösmodelle für die Musikindustrie im Web 2.0

Autor: Trömer, R. (Robert)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-Stg.Medienmanagement, Dipl.-Arb., 2010

Beschreibung (deu): Kaum eine Industrie hat derart rasant fundamentale Veränderungen durchgemacht wie die Musikindustrie. Der Einzug des Internets brachte einerseits den Konsumenten und Künstlern ungeahnte Möglichkeiten und andererseits der Industrie erhebliche Umsatz-einbußen und den Verlust von Macht. Die Rollen wurden neu verteilt. Der Konsument wurde mit dem Aufkommen von Web 2.0 Angeboten zum aktiven Mitgestalter. Durch den Zusammenschluss in Social Networks übernimmt er die Rolle des Empfehlers und wird damit selbst wichtiger Teil des Marketings. Diese Arbeit fasst diese Ent-wicklungen zusammen und mit Hilfe von Experteninterviews wird versucht Modelle aufzuzeigen, welche Bedürfnisse und Ansprüche von Industrie, Künstlern und Konsumenten gleichsam berück-sichtigen.

Beschreibung (eng): There is hardly any industry that has undergone such fundamental changes as the music industry has recently. The rise of the internet brought undreamt possibilities to consumers and artists and significant losses of revenues and power to the music industry. The traditional assignmet of roles changed. The consumer emancipated form a passive consumer to an active participator due to the arise of web 2.0 applications. His participation in social networks allows him to take the role of a recommender for music and therefore he becomes a important promoter. This diploma thesis summarises the various techniques and models that lead to these recent changes by conducting interviews with music industry experts. Thereby business models are revealed which try to consider the needs and demands of consumers, artists and the industry as well.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2010

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: Musikwirtschaft; World Wide Web 2.0

Permanent Identifier