Titel (deu): Das Verbot als Chance

Autor: Rus, C. (Christian)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-Stg. Medienmanagement, Dipl.-Arb., 2007

Beschreibung (deu): Die rechtsberatenden Berufe unterliegen, nicht nur in Österreich, Werbebeschränkungen. Marktschreierische Werbespots, bspw. in TV und Radio, sind Rechtsanwälten verboten. Diese Arbeit beschäftigt sich daher primär mit der Frage, welche Möglichkeiten des Internet-Marketing diese Branche nutzen kann, um die langfristige Bindung ihrer Mandanten an die Kanzlei zu erhöhen. Weiters wird untersucht, ob bzw. wie diese Methoden in Österreich angewandt werden.
Seriosität, Transparenz und Kompetenz gelten als oberste Gebote der Rechtsanwälte in Bezug auf Marketing und Werbung. Deshalb kommen auch beim Einsatz des Internet lediglich Instrumente in Frage, die diesen Geboten gerecht werden. Maßnahmen, die Unseriosität vermitteln könnten, werden nicht angewandt. So finden bspw. marktschreierische Banner in dieser Branche keine Verwendung.
Doch auch Möglichkeiten von seriösem Internet-Marketing werden in Österreich noch zu wenig ausgeschöpft. Zwar ist man sich in der Branche über die wachsende Bedeutung des Internet und des Marketing bewusst, weshalb die 25 größten Kanzleien in Österreich auch über eine eigene Kanzleiwebsite verfügen. Doch diese dienen zum überwiegenden Teil lediglich der Informationsbeschaffung für Suchende. Seriöse Kundenbindungs-Tools, wie bspw. gut aufbereitete Newsletter oder Weblogs, kommen selten bis gar nicht zum Einsatz.
Nur wenige Kanzleien nutzen die Dienste des Internet sinnvoll und strategisch, um ihre Mandanten zu binden. Bei den meisten Kanzleien klafft eine große Lücke zwischen Anspruch und Wirklichkeit in Sachen Internet-Marketing und Mandantenbindung.

Beschreibung (eng): Law legal advice is subjected to restrictions concerning advertisement and marketing, also in Austria. Commercial spots, as for example on TV or on the radio, are forbidden completely for this industry, if they are blatantly or immoral. This diploma thesis concentrates on answering the following question: Which tools and methods of internet-marketing are best qualified to enhance customers' long-term loyalty? Furthermore, the current status and usage of internet-marketing in this industry is evaluated.
Concerning marketing and advertisement, law legal advices underlie three main commandments: integrity, a high degree of transparency as well as expertise and competence. That's why offices in this industry only rely on tools which fulfill these commandments. Methods, which may convey the impression of dubiousness, as for example banners, are not used.
But also reputable and integrate methods of internet-marketing are used barely adequate and are party underappreciated. Indeed, lawyers in Austria are fully aware of the growing importance of the internet and marketing. That's why all of the 25 major lawyers' offices in Austria do not renounce an own website. But these websites mainly provide information about the lawyer's office and its partners. Reputable tools, which are adequate for enhancing customer loyalty, as for example newsletters and weblogs, are deployed rarely.
Only few lawyer's offices in Austria use the internet and its services strategically and suggestively in order to bind their clients. Therefore, there is a yawning gap between claims and reality in terms of internet-marketing and customers' loyalty.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2007

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: Österreich; Rechtsanwalt; Werbebeschränkung; Internet; Werbung

Permanent Identifier