Titel (deu): Die Leistung der Mediaforschung für effektive und effiziente Mediaplanung

Autor: Blaha, C. (Christine)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-Stg. Medienmanagement, Dipl.-Arb., 2006

Beschreibung (deu): Die vorliegende Arbeit beschreibt die Leistung der angewandten Mediaforschung in Anwendung für Mediaagenturen. Agenturforschung geschieht an der Schnittstelle Planung, Wirtschaft und Medien. Mit Hilfe der aktuellen Literatur, einer Umfrage unter österreichischen Mediaagenturen und Experteninterviews wird der Beitrag der Agenturforschung für den Planungsprozess identifiziert und
neue Entwicklungen thematisiert.
Was erwartet der Mediaplaner von der agentureigenen Research-Abteilung? Wie sieht das derzeitige Leistungsangebot der Mediaforschung aus? Wo bestehen Möglichkeiten, wo Grenzen? Wo muss man den Hebel ansetzen, um die Qualität der Forschung und somit der Planung zu verbessern? Mediaforschung stellt Entscheidungsgrundlage und Basis für den gesamten Planungsprozess dar, von der Markt- und Konkurrenzanalyse, bis hin zur strategischen Planung und taktischen Feinoptimierung. Auch Mediaberatung wird immer mehr zu einer Funktion der angewandten Forschung. Die Medienbranche ist gezeichnet durch zunehmende Komplexität. Produkte
werden identischer, der Konsument immer schwerer zu fassen. Daher kommt der zielgerichteten und effektiven Werbung eine steigende Bedeutung zu. Unternehmen fordern von der Mediaplanung vermehrt einen Nachweis der Leistungserbringung der Werbung. Erfolg muss durch Agenturforschung nachvollziehbar gemacht werden. Viele neue Anforderungen kommen auf die Mediaforschung zu: der zunehmende
Wunsch nach qualitativen Erkenntnissen. Digitalisierung. Vermehrter Einsatz von agentureigenen Tools, um das Leistungsangebot zu optimieren. Elektronische Messung. Crossmediale Kampagnenplanung, ... All diese Punkte werden in der vorliegenden Arbeit thematisiert, bewertet und zur
Diskussion bereitgestellt.

Beschreibung (eng): This thesis describes the achievements of media research for effective and efficient media planning. Research is the component part of the main groups planning, economics and media. With the help of the current literature, a survey which consults Austrian media-agencies and interviews of experts, the contribution
of research for the planning process is identified and new developments are
brought up for discussion. What does the planer expect from the research-unit of the agency, what are his demands towards media research? What is the current performance represented by research? Where are possibilities and limitations of research that takes part in agencies? Where does one have to set the lever in order to improve the quality of
research and planning? Media research provides the basis for the planning process, from the analysis of
market and competition, up to strategic planning and tactical optimization. Being also helpdesk for the planers shifts the meaning of the functions of applied media research.
The media sector is dominated by increasing complexity. Products become identical, the consumer more differentiated. As a result, the relevance of targeted and effective advertisement increases. Enterprises demand from the media agencies a greater proof of accountability and effects of the advertisement. Success must be tracked and reported with the help of research. Media research is confronted with new requirements: an increasing demand for qualitative findings. Digitalization. Use of inhouse-tools to optimize the
performance of media planning. Electronic measurement. The planning of crossmedia-campaigns, ...
This thesis examines and evaluates all of these points, and makes them a subject of discussion.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2006

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: Mediaforschung; Druckmedien; Fernsehen

Permanent Identifier