Titel (deu): Väter in Steyr

Autor: Hämmerle, E. (Elisabeth)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-Stg. Sozialarbeit, Dipl.-Arb., 2008

Beschreibung (deu): Diese qualitative Studie wurde mit 8 narrativen Interviews von Vätern in der Region Steyr erstellt. Gegenstand der Forschung ist, was diese Männer in ihrer Rolle als Vater tun, wie sie ihre elterliche Verantwortung erfüllen. Verschiedene Forschungen weisen auf einen Wechsel in der Kultur von Vaterschaft hin. Dieser Wechsel impliziert höhere Erwartungen an das väterliche Engagement innerhalb der Familie. "Neue Väter" entwickeln engere emotionale Beziehungen zu ihren Kindern und teilen die Freuden und Sorgen um ihre Kinder mit ihren Partnerinnen. Gleichzeitig verlangt die Erwerbsarbeit mehr und mehr Zeit und steigende Aufmerksamkeit. Wie begegnen Männer als Väter diesem steigenden Druck? – Zunächst wird ein Überblick über den aktuellen Diskurs der Väterforschung in Europa und international gegeben und die Forschungsmethode vorgestellt. Es folgt die Auswertung der Interviews. Die Ergebnisse werden präsentiert. Die härteste Herausforderung von Vätern heute ist ihr Zeit Management (Work-Life-Balance): Nach einem Arbeitstag bleibt wenig oder fast keine Zeit mehr für die Familie. Je mehr ein Mann sich familiär engagieren will, umso mehr Herausforderungen warten auf ihn. Er erfährt dann Probleme, mit welchen sonst Frauen zu tun haben, die versuchen, Familie und Job zusammenzubringen.

Beschreibung (eng): Fathering

What fathers do in their families

Abstract:
This qualitative study draws upon narrative interviews of 8 men in the region of Steyr, Upper Austria. It explores what these men actually do in their role as fathers, how they meet their parental responsabilities. Several researchers suggest that there has been a shift in the culture of fatherhood since the early 1980s resulting in higher expectations for father involvement in the care of young children. "New fathers" are more nurturing, develop closer emotional relationships with their children and share the work and joys of caregiving with mothers. At the same time working life demands more and more time, and a steadily increasing amount of attention. How do men face the challenges of these rising demands of family and working life? First, I summarize the contemporary discourse surrounding fathering in Europe and internationally. Then research methods are introduced and explained. Third, the interviews are examined and the results are presented:
Regarding the challenges of fathering today, the toughest one fathers have to face is time management (work-life-balance): After a working day, there is little or almost no time left for the family. The more a man wants to be involved in his family the more difficulties he has to face – he might then experience all the problems women deal with to bring together family work and the job.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2008

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: Steyr; Vater; Erziehung; Verantwortung; Vaterschaft; Affektive Bindung; Vaterbild

Permanent Identifier