Titel (deu): Langzeitarbeitslosigkeit

Autor: Zuser, M. (Matthias)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-Stg. Sozialarbeit, Dipl.-Arb., 2008

Beschreibung (deu): Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Thematik der Langzeitarbeitslosigkeit und mit Menschen, die davon betroffen sind. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Biografien von langzeitarbeitslosen Menschen geworfen. Dabei soll festgestellt werden, ob sich in den Lebensverläufen Muster erkennen lassen, die es den Menschen erschwert haben, Bestandteil des regulären Arbeitsmarkt zu bleiben. Die Arbeit unterteilt sich in einen theoretischen Teil und einen empirischen Teil. Der Anfang der Arbeit beschäftigt sich mit den Begriffen Arbeit und Arbeitslosigkeit. Dabei werden Ursachen und Problematiken von Arbeitslosigkeit und die derzeitige Situation am österreichischen Arbeitsmarkt beleuchtet. Im zweiten Teil werden die Biografien von langzeitarbeitslosen Menschen wissenschaftlich untersucht. Durch narrative Interviews mit langzeitarbeitslosen Menschen wurde ein Datenmaterial generiert, das nach einer induktiven Kategorienbildung mit Hilfe der Inhaltsanalyse nach Mayring ausgewertet wurde. Die Interviews wurden mit Menschen, die in Beschäftigungsprojekten der Emmausgemeinschaft St. Pölten arbeiten, durchgeführt. Diese waren vor dieser Beschäftigung langzeitbeschäftigungslos.
Am Ende der Arbeit wird die Bedeutung der gewonnen Erkenntnisse und eine Interventionsmöglichkeit für die Sozialarbeit erörtert.

Beschreibung (eng): Long-term Unemployment: A Problem of Society and Its Individual Reasons


This thesis examines the issue of long-term unemployment and the people who are concerned. Particular focus is given to the biographies of people who fall into the category of long-term unemployment. It is investigated in how far the lives of the people reveal certain elements which made it more difficult for them to remain an integrative part of the regular employment market. The following paper is separated into a theoretical part and an empirical part. First, the terms labour and unemployment are explained. Reasons for unemployment and problematic issues of the present situation of the Austrian employment market are examined. In the second part, the biographies of people who are long-term unemployed are analysed scientifically. By conducting narrative interviews, data was collected which was - after establishing inductive categories - evaluated according to Qualitative Content Analysis by Mayring . The interviewees are all employed in social-economic projects provided by the Emmaus Community St. Pölten. Before entering this scheme, they had been long-term unemployed. Finally, the significance of the findings for social work and a possibility of intervention by social workers are discussed.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2008

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: Emmausgemeinschaft; Langzeitarbeitslosigkeit; Sozialarbeit; Interview

Permanent Identifier