Titel (deu): Oversexed and underloved?

Autor: Mühlparzer, S. (Stefanie)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-Stg. Sozialarbeit, Dipl.-Arb., 2009

Beschreibung (deu): Die Sexualität Jugendlicher ist ein heikles Thema. Um die Medieneinflüsse dieser herrschen viele Annahmen und Befürchtungen und oft werden monokausale Schlussfolgerungen gezogen. Jugendliche haben Zugang zu verschiedensten Medien und besonders der Pornokonsum Jugendlicher wird beängstigt betrachtet. Das Ziel dieser Arbeit ist, aufzuzeigen, wie Jugendliche Medien nutzen und welche Auswirkungen der Medienkonsum auf sie und ihre Sexualität hat und weiters die Ergebnisse und Themenbereiche, die damit in Verbindung stehen, kritisch zu betrachten. Anhand der Ergebnisse zum Medienkonsumverhalten Jugendlicher wird erklärt welche Medien Jugendliche generell nützen, welche sie verwenden, um sich über Sexualität zu informieren und inwieweit Unterschiede diesbezüglich zwischen männlichen und weiblichen Jugendlichen zu verzeichnen sind. Weiters wird in dieser Arbeit angeführt, welche Erkenntnisse gewonnen wurden bezüglich der Einflüsse von Medien auf Jugendliche und ihre Sexualität. Neben den Forschungsergebnissen werden themenspezifische Definitionen anhand von Literatur, beispielsweise aus den Gebieten der Sexualpädagogik, Sozialarbeit, Soziologie und des Rechtswesens, diskutiert. Anhand der theoretischen Inputs und den Erkenntnissen aus der Untersuchung werden Handlungsvorschläge abgeleiabgeleitet, die in Form von Anregungen für die Sexualerziehung an Bezugspersonen von Jugendlichen (PädagogInnen, Eltern) gerichtet sind.

Beschreibung (eng): Oversexed and underloved ?!
An analysis of adolescents’ media consumption behaviour and the infulences on adolescents through media referring to their sexuality


Adolescent sexuality is a delicate issue. Due to the effects of media there are lots of guesses, apprehensions and often too simple interpretations. AdolesAdolescents have access to various kinds of media and especially the adolescents’ consumption of pornographic media is regarded timidly. The goal of this thesis is to show how adolescents use media and how much they and their sexuality can be influenced by media consumption. Moreover, this thesis wants to give a critical view of findings and of the topic concerning media and adolescent sexuality. On the basis of the findings of juvenile media consumption behaviour the thesis shows which media sources adolescents utilize in general, which one’s they use for information and the differences in this context that exist between male and female adolescents. Furthermore this thesis includes insights that have been found concerning the medial influences on adolescents and their sexuality. In addition to the findings of the analysis definitions are debated by means of literature from different sciences – sex education, social work, sociology and judiciaries. On the basis of the theoretical input and the research findings, suggestions in favor of sex education are addressed to the most important people that influences adolescents.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2009

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: Jugend; Sexualverhalten; Medienkonsum; Sozialarbeit

Permanent Identifier