Titel (deu): Der Personzentrierte Ansatz im Handlungsfeld Betriebssozialarbeit

Autor: Nestler, S. (Susanne)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-Stg. Sozialarbeit, Dipl.-Arb., 2008

Beschreibung (deu): In der vorliegenden Theoriearbeit wird durch Literaturrecherche die Anwendung
des Personzentrierten Ansatzes im Handlungsfeld Betriebssozialarbeit beleuchtet
und hinterfragt. Getreu dem Statement von Carl Rogers (1994:41) „Das Persönlichste
ist das Allgemeinste“ habe ich nach einer persönlichen und allgemeinen
Einführung in das Thema einige Begriffe und Definitionen zum besseren Verständnis
erläutert und das Handlungsfeld Betriebssozialarbeit beschrieben. Hinsichtlich
seiner Anwendung ist der Personzentrierte Ansatz für dieses Handlungsfeld theoretisch
nicht ausreichend formuliert, daher setze ich mit der Beschreibung der
Grundlagen des Personzentrierten Ansatzes in der Psychotherapie fort. Über die
Darstellung der Anwendung in unterschiedlichen Settings wird die Möglichkeit der
Anwendung des Personzentrierten Ansatzes in der Sozialarbeit an sich beschrieben.
Danach wird die Anwendung des in dieser Arbeit behandelten Ansatzes in der
Betriebssozialarbeit praktisch dargestellt und theoretisch beleuchtet. Im Fazit wird
die Frage nach der Anwendbarkeit des Personzentrierten Ansatzes im Handlungsfeld
Betriebssozialarbeit beantwortet und theoretisch untermauert.

Beschreibung (eng): The person-centred approach in occupational social work

In this thesis the application of the person-centred approach in occupational social work is examined and analysed. Carl Rogers (1994:41) once stated: “What is most personal is most general”. In this paper some terms and definitions are explained
for a better understanding and then it is described what occupational social work actually does and how this approach may serve to enhance this action field.
With regards to Rogers’ person-centred approach there is no sufficient body of theory in the field of occupational social work. Therefore this thesis gives a description
of the principles of the person-centred approach in psychotherapy and then
goes on to show the possibilities for occupational social work through a theoretical discussion of the application in different settings. This paper answers the question how the person-centred approach may be applied to occupational social work by
working on a theoretical foundation.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2008

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: Nichtdirektivität; Betriebliche Sozialarbeit

Permanent Identifier