Titel (deu): "Gewaltige Sprache"

Autor: Winter, C. (Christina)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-Stg. Sozialarbeit, Dipl.-Arb., 2009

Beschreibung (deu): Die folgende Diplomarbeit befasst sich mit der Fragestellung welche Gewaltkonzepte männliche türkische Jugendliche der zweiten Generation im 12. Wiener Gemeindebezirk haben und wodurch diese beeinflusst werden. Das Gewaltverständnis von türkischen männlichen Jugendlichen ist kaum erforscht, weshalb diese Arbeit einen guten Einblick in ihre Konzepte zum Thema Gewalt, aber auch ihre Lebenswelt gibt. Für diese Untersuchung wählte ich 13 männliche Jugendliche mit türkischem Migrationshintergrund, die von Streetwork Wilhelmsdorf betreut werden. Sie ordneten zehn von mir bereitgestellte Gewaltbegriffe, wobei sie die Reihung mit dem am meisten Gewalt darstellenden Begriff begonnen und mit dem am wenigsten gewalttätigen beendet haben. Zusätzlich habe ich ein unstrukturiertes Interview mit einem Sozialarbeiter von Streetwork Wilhelmsdorf geführt. Ausgewertet wurde die Untersuchung mit Grounded Theory (Corbin / Strauss 1996). Da Gewalt einen sehr subjektiven Charakter hat und ein Gewaltkonzept selten einem anderen zur Gänze gleicht, habe ich typische Gruppen gebildet und diese beschrieben. Ein Ergebnis ist der von mir beschriebene Einflussfaktor Alter, da sich bei unterschiedlichen Altersgruppen, differente Gewaltkonzepte zeigten. In der von mir untersuchten Gruppe, stellte ich auch fest, dass Faktoren wie Geschlechtsidentität oder Männlichkeitskonzepte, das Gewaltverständnis genauso beeinflussen, wie Ehre und eigene „Opfer-„ beziehungsweise „Tätererfahrungen“. Ich habe auch festgestellt, dass bei türkischen männlichen Jugendlichen in der
Adoleszenz Homophobie und eine tendenzielle Abwehr von Weiblichkeit besteht. Ich erachte es als unverzichtbar, die Thematisierung der von mir formulierten Einflussfaktoren, in die Jugendarbeit einzubinden. Jugendliche sollten sensibilisiert werden, die Subjektivität von Gewaltkonzepten zu erkennen.

Beschreibung (eng): „Violent language“

Male Turkish adolescents of the second Generation in the 12th district of Vienna evaluate violence. The following thesis deals with the concepts of violence of Turkish male adolescents and the influences of these concepts. All the young men are of the second generation of Turkish Immigrants in the 12th District of Vienna. How male Turkish adolescents understand violence is poorly studied and this thesis should give a good insight into their ideas of violence but also their life-world. For this study I chose 13 male adolescents with a Turkish migration background, who are clients of Streetwork Wilhelmsdorf. I gave them ten terms of violence, which they should bring in an order. They were told to start the ranking with the term that means the most violence for them and end with the least violent phrase/word. In addition I have conducted an unstructured interview with a social worker of Streetwork Wilhelmsdorf. The study was analyzed with Grounded Theory (Corbin / Strauss 1996). As violence is a very subjective topic and hardly any concept of violence is similar to another, I have formed typical groups which I described. One factor that influences the concepts of violence is the age of the adolescents. The study shows that different age groups have a different understanding of violence. In the group I studied I also found out that factors such as gender identity or the understanding of masculinity influence the concepts as well as honor and their own “victim-” or “perpetrator experiences”. I also worked out that among young Turkish men there is a tendency of homophobia and devalorization of women. All this factors contribute to the understanding of violence of the group I have studied. This is why it makes sense to pay more attention to this issue and make the youths understand how subjective concepts of violence are and raise their awareness. I also consider it essential that these factors I discussed should be included in the work with youths.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2009

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: Wien; Türkischer Jugendlicher; Vorstellung; Gewalt; Sozialarbeit; Interview

Permanent Identifier