Titel (deu): Mädchen der 2. Generation

Autor: Schmid, G. (Gudrun)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-Stg. Sozialarbeit, Dipl.-Arb., 2006

Beschreibung (deu): Die vorliegende Diplomarbeit beschäftigt sich mit der Lebenswelt und dem Alltag von Mädchen der zweiten MigrantInnengeneration mit ex-jugoslawischem Migrationshintergrund. Zu diesem Zweck führte die Autorin mit vier Mädchen mit ex-jugoslawischem Migrationshintergrund, die Klientinnen der Einrichtung Streetwork Wieden sind, in Österreich geboren wurden und deren Eltern aufgrund von Arbeit emigriert sind, eine achtwöchige, teilnehmende Beobachtung und vier leitfadenorientierte Interviews durch. Die Interviews wurden transkribiert und ebenso wie die teilnehmende Beobachtung mit der Methode „Grounded Theory“ nach Glaser und Strauss ausgewertet.

Im Mittelpunkt der Forschung stand dabei die Frage nach der Beschaffung der Lebenswelt der Mädchen, ihren Werten und Normen und den Chancen und Nicht-Chancen, die sie haben.

Die Beantwortung der forschungsleitenden Fragen wurde mit Hilfe von Kategorien, die bei der Auswertung der Interviews entstanden, vorgenommen. Diese Kategorien hießen: Heimat, Ausbildung, Familie, Beziehung, Freizeit und Zukunft.

Zu den Haupterkenntnissen dieser Arbeit zählt die Annahme über die Bildung einer eigenständigen Kultur der Mädchen der zweiten Generation, die sowohl von österreichischen als auch ex-jugoslawischen Anteilen geprägt ist.

Im Literaturteil der Arbeit werden die Forschungsergebnisse dieser Arbeit den Erkenntnissen der Migrationsliteratur gegenüber gestellt, um diese zu verknüpfen, zu ergänzen oder diesen zu widersprechen.

Beschreibung (eng): Girls of the second generation
The life sphere of girls with ex-Yugoslavian migration background who are clients of Streetwork Wieden.

This diploma thesis deals with the life sphere and everyday life of girls of the second generation of migrants of Ex-Yugoslavian migration background. Four interviews with four girls girls with these characteristics were conducted including observing them while participating in their activities. They are clients of the institution Streetwork Wieden, who were born in Austria and whose parents came to Austira to work here. The interviews were transcribed and evaluated using "Grounded theory" by Glaser and Strauss.

The core of the research was the life sphere of the girls of the second generation with ex-Yugoslavian migration background, their values and standards and their opportunities and obstacles.

Categories were developed resulting from the evaluation of the interviews. These categories were: mother country, training, family, relationship, spare time and future.

One of the main findings of this research is the existence of an independent culture built by the girls of the second generation, which is shaped both by Austrian and ex-Yugoslavian elements.

In the last chapter of the research results are compared to the findings in literature dealing with migration issues, in order to support or contradict the research of this thesis.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2006

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: Wien; Streetwork; Einwanderin

Permanent Identifier