Titel (deu): Internationale Adoption

Autor: Gruber, P. (Petrissa)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-Stg. Sozialarbeit, Dipl.-Arb., 2009

Beschreibung (deu): Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit Adoptivfamilien mit international adoptierten Kindern. Der Fokus wurde auf die Zeit nach erfolgter Adoption gelegt. Familien mit international adoptierten Kindern hatten bereits vor der Adoption zahlreichen Kontakt zu den Fachkräften der Jugendwohlfahrt und meist einen hohen bürokratischen Aufwand bis zur Übergabe des Kindes. In dieser Arbeit soll dargestellt werden wie dieser Kontakt zur Jugendwohlfahrt statt findet und wie diese Zusammenarbeit funktioniert. Durch Interviews mit Adoptiveltern international adoptierter Kinder, soll aufgezeigt werden wie sie die Zeit nach der Adoption mit dem Kind erleben und ob eine Nachbetreuung für diese Familien hilfreich sein kann. Es wird die Rolle der Jugendwohlfahrt im Bereich der internationalen Adoption nach erfolgter Adoption betrachtet. Weiters soll dargestellt werden, dass die Familien mit unterschiedlichen Problemlagen konfrontiert sind und dass diese in einer Nachbetreuung thematisiert werden könnten. In der Auseinandersetzung mit der Literatur sowie nach Auswertung der Interviews kann gesagt werden, dass Adoptivfamilien mit international adoptierten Kindern über gute Ressourcen innerhalb ihrer sozialen Systeme verfügen. Eine themenspezifische Nachbetreuung wäre aber sowohl für Adoptiveltern als auch die adoptierten Kinder sehr sinnvoll. Weiters soll dargestellt werden wie sich für Adoptiveltern eine Nachbetreuung hilfreich gestalten könnte und welche Möglichkeiten bereits von ihnen genutzt werden. Anhand der Interviews ist zu erkennen, dass sich die Adoptiveltern aus Eigeninitiative sehr gut vernetzen und ein Auffangnetz für Problemsituationen schaffen. Es wird aufgezeigt, wie Adoptivfamilien ihr Familiensystem sehen und welche Ressourcen zur Bewältigung adoptionsspezifischer Probleme aktiviert werden und wo fachliche Unterstützung nötig wäre.

Beschreibung (eng): International Adoption Aftercare of adoptive families using the example of some Lower Austrian families The paper in hand is dealing with international adopted children in Lower Austrian families, specializing at the time after the adoption. Families with international adopted children nearly always had previous contacts to experts from local Austrian youth welfare services and very often they had to face a huge amount of bureaucracy until they could get their child. This work analyses how the interaction between the youth welfare services in Lower Austria and the help seeking families starts and how it works out. Interviews of parents with adopted children from abroad indicate that they have to face some experiences they did not expect. One of the conclusions of the interviews is that aftercare for those families could be very helpful. The exact role of the local youth welfare services in Lower Austria after an international adoption is analysed. Families face different problems after the adoption of their child. This should be one of the main topics of the aftercare operations through youth authorities. The result of the paper after literature research and analysis of the interviews is that adoptive parents with international adopted children have high social resources and live in a good social structure. Nevertheless an aftercare measure dealing with special topics for those parents and their children would be very helpful. The work at hand shows the good reaction on part of families who have received such support, as some of the Lower Austrian families have already organised themselves. They have formed a network and help each other in every day live experiences and with adoption related problems. Adoptive parents see their family system in a special way and find resources to deal with adoption related problems. Sometimes still some of the problems should be dealt with professionally.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2009

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: Niederösterreich; Internationales Privatrecht; Ausländisches Kind; Adoption; Nachgehende Hilfe

Permanent Identifier