Titel (deu): Gesundheitsbewusstsein von basisqualifizierten manuell tätigen ArbeitnehmerInnen in Bezug auf betriebliche Gesundheitsförderung

Autor: Purer, F. (Franz Josef)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-Stg. Sozialarbeit, Dipl.-Arb., 2007

Beschreibung (deu): Diese Diplomarbeit zeigt das Gesundheitsbewusstsein eines Samples von basisqualifizierten manuell tätigen ArbeitnehmerInnen eines österreichischen Unternehmens auf und untersucht dessen Relevanz bezogen auf die Akzeptanz von Maßnahmen aus BGF-Projekten. Die Ergebnisse der qualitativen Erhebung sowie der Literaturrecherche weisen auf eine multikausale Verkettung der Einflussfaktoren bezogen auf Akzeptanz/Ablehnung von BGF-Maßnahmen und eine erhöhte Morbiditäts- und Mortalitätsrate von basisqualifizierten manuell Tätigen hin. Aus der Arbeit geht weiters hervor, dass betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) für basisqualifizierte manuell tätige ArbeitnehmerInnen eine ganzheitliche Ausrichtung mit Berücksichtigung des Sozialisationsprozesses sowie der Lebensführung beinhalten sollte. Eine derartige Bottom-up-Orientierung mit hoher Partizipation der Zielgruppe kann grundsätzlich eine hohe Effizienz sowie Nachhaltigkeit von BGF-Projekten gewährleisten.

Beschreibung (eng): Health awareness of basically qualified blue collar employees in reference to workplace health promotion

The thesis points out the health awareness of a sample of basically qualified manual active employees of an Austrian company. It analyses the relevance related to the acceptance of internal health promotion measures. The results of a qualitative inquiry and literature research indicate a multi-causal linkage of influencing factors. They stay in relation to acceptance respectively refusal of operational health promotion measures. Moreover, the issues allude to an increasing morbidity and mortality rate of basically qualified manual active employees.
Furthermore, the thesis also shows that health promotion for this specific target group should contain a holistic orientation taking also the socialisation process and their way of living into consideration. Such a bottom up-orientation with high participation of the target group makes it possible to guarantee a high efficiency as well as sustainability of health promotion projects.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2007

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Permanent Identifier