Titel (deu): Self Perception and Perception of Others

Autor: Al Nakeeb, D. (Dahlia)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-Stg. Sozialarbeit, Dipl.-Arb., 2007

Beschreibung (deu): Selbst- und Fremdwahrnehmung
In Bezug auf Kultur und Tradition der Roma und Sinti, am Beispiel der 18 bis 26-
jährigen in Wien Lebenden

In der vorliegenden Diplomarbeit ist das zentrale Thema die Selbst- und
Fremdwahrnehmung von Kultur und Traditionen am Beispiel von Roma und Sinti. Dazu
wurden sieben problemzentrierte Interviews mit 18 bis 26-jährigen in Wien lebenden Roma
und Sinti und drei narrative Interviews mit ExpertInnen geführt. Im Vorfeld wurde eine
Literaturrecherche durchgeführt. Durch die empirische Forschung wurde festgestellt, dass
die Kultur und Traditionen der Roma und Sinti im Begriff sind verloren zu gehen. Hierbei
wurde der Fokus nicht auf eine sondern mehrere Ursachen gelegt, da allein durch die
Befragung von hier geborenen bzw. zugewanderten Roma und Sinti eine Unterscheidung in
den Wahrnehmungen entsteht. Anhand der Gesprächsinhalte wurden zum einen deutlich wie
viel sowohl Roma als auch Nicht-Roma über die Kultur und Traditionen bescheid wissen und
zum anderen ob diese – und wenn ja, welchen – Einfluss auf das (alltägliche) Leben der
Befragten hat.
Darüber hinaus wurde erhoben in wie weit ein Bedarf an der Weitergabe der Kultur und
Traditionen besteht bzw. der Erhalt von Projekten, die ausschließlich für Roma und Sinti
gedacht sind. In Anlehnung an diese Erkenntnisse wurden Vorschläge zur weiteren
Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Ethnien unter Berücksichtigung des untersuchten
Forschungsgegenstands dargestellt.

Beschreibung (eng): This diploma thesis deals with the self perception and perception of others concerning the
culture and traditions of Roma and Sinti. Therefore seven 18 to 26 year-olds, who live in
Vienna, were interviewed in consideration of the “problemzentrierte” interview and three
experts were asked in consideration of the “narrative” interview. In the forefront of the
interviews an inquest on literature has been done. The empirical research resulted that the
Romani culture and traditions are about to get lost. Here not only one reason was focused
rather than several, because even through the questionings of the Roma and Sinti who are
born in Austria and the ones who are immigrated the answers differ. On the basis of the
contents of the conversations it could be shown on the one hand how much as well Roma
and Sinti as Non-Roma know about culture and traditions and on the other hand whether –
and if yes, in how far – it influences the (everyday) life of the asked persons.
Furthermore it was discovered whether there are interests among carrying on the culture and
traditions and projects respectively, who are only created for Roma and Sinti. According to
these realizations there have suggestions for further co-operations of different ethnics in
consideration of the researched subject been described.

Sprache des Objekts: Englisch

Datum: 2007

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: Wien; Roma ; Fremdbild; Selbstbild; Interview

Permanent Identifier