Title (deu): Zeit? Freie Zeit? Freizeit?

Author: Lipp, P. (Petra)

Description (deu): St. Pölten, FH-Stg. Sozialarbeit, Dipl.-Arb., 2007

Description (deu): Der Schwerpunkt der vorliegenden Arbeit beschäftigt sich mit dem Erleben und Wahrnehmen der Zeit von Bewohnern des „Betreuten Wohnens“ der Caritas Arche 38 in Graz. Die Thematik wurde mit Hilfe von qualitativen Interviews mit den Bewohnern erarbeitet. Das Ziel der Befragungen war herauszufinden, wie die Bewohner ihre Zeit wahrnehmen, ob sie diese genießen oder ob Zeit auch eine belastende Komponente mit sich bringt. Weiters galt es zu erfahren, wie sie mit ihrer Zeit im „Betreuten Wohnen“ umgehen und ob bzw. wie sie diese strukturieren. In der Arbeit werden zunächst die Strukturen und Aufgaben des „Betreuten Wohnens“ der Caritas Arche 38 erläutert. Anschließend werden verschiedene Zeitbegriffe differenziert und im Bezug auf das Erleben der Bewohner diskutiert. Weiters wird auf Fremd- und Selbstbestimmung in der Zeitgestaltung eingegangen und anschließend die Rolle der Motivation und der Faktor Arbeitslosigkeit diskutiert. Am Ende der Arbeit werden die einzelnen Problemlagen in der Zeitgestaltung der Bewohner erörtert und auf ein Umdenken in der Betreuung in Richtung Konsequenz und Forderung plädiert.

Description (eng): This thesis focuses on the experience and perception of time among homeless people in a shelter called “Betreutes Wohnen” managed by Caritas Arche 38 in Graz. The research is based on interviews with this target group with the goal of discovering how they manage and structure time, if free time is a pleasurable experience or more of a burden. The work in hand first describes the organization and structure of “Betreutes Wohnen” Caritas Arche 38. Then various concepts of time are presented and discussed in connection with the experience of the homeless occupants. Furthermore, the thesis takes a look at the amount of self-determination this target group has when it comes to being in charge of their time or other people being in control of their time. Additionally, the role of motivation and unemployment are discussed in the context of use of time. Finally, the paper researches the specific problems and issues with time the homeless occupants are confronted with. These findings serve to encourage new strategies and structures in “Betreutes Wohnen”, Caritas Arche 38.

Object languages: German

Date: 2007

Rights: © All rights reserved

Permanent Identifier