Titel (deu): Analyse des Kommunikationskonzeptes zur Unternehmenskrise der WIBV mbH basierend auf dem "Vier Phasen Haus der Krisenkommunikation"

Autor: Vogler, M. (Maria Theresia)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-Stg. Medienmanagement, Dipl.-Arb., 2009

Beschreibung (deu): Kommunikation in der Krise stellt zusätzliche Anforderungen an die
Kommunikationstätigkeit eines Unternehmens und soll im Unternehmen
daher einen hohen Stellenwert einnehmen. Trotzdem
existiert in der Literatur bisher kein Modell, welches das konkrete
Vorgehen der Kommunikation im Krisenfall darstellt. Das Ziel der
vorliegenden Arbeit ist es daher, auf Basis einer Literaturrecherche
ein Krisenkommunikationsmodell zu entwickeln, welches
strategische sowie taktische Maßnahmen bezogen auf die jeweilige
Krisenphase beschreibt. Darauf folgend soll geprüft werden, ob das
Krisenkommunikationskonzept des Immobilienunternehmens
„Wohnfreunde Immobilien Bau- und Verwaltungsgesellschaft mbH“
den Empfehlungen dieses Modells gerecht wird.
Der theoretische Teil der Arbeit geht zunächst auf die Grundlagen
der Unternehmenskrise ein und widmet sich danach verschiedenen
Komponenten der Krisenkommunikation. Basierend auf diesen
Erkenntnissen erfolgt die Entwicklung des “Vier Phasen Hauses der
Krisenkommunikation“. Dieses Modell geht von vier Phasen des
Krisenprozesses aus, die sich vom Normalzustand bis hin zum
Scheitern eines Unternehmens bzw. Unternehmensbereiches
erstrecken. Während zu Beginn vor allem strategische und taktische
Maßnahmen zur Krisenvorbeugung im Vordergrund stehen, kommt
bei zunehmender Krisenintensität der Krisenbewältigung immer mehr
Bedeutung zu. Dabei ist zu erkennen, dass bei steigender
Krisenintensität sowohl die strategischen, als auch die taktischen
Empfehlungen zunehmen und ebenso die Notwendigkeit der
Informationsvermittlung steigt.
Die Analyse des Fallbeispiels anhand des “Vier Phasen Hauses der
Krisenkommunikation“ zeigt, dass die WIBV mbH bei der Erstellung
ihres Krisenkommunikationskonzeptes zum Großteil theoriegeleitet
vorgegangen ist und den Empfehlungen des Modells somit gerecht
werden konnte.

Beschreibung (eng): Crisis communication makes high demands on a company´s
communication activities. Therefore companies should attribute high
importance to this communication discipline. Despite its importance
the present literature does not offer a model, which describes the
detailed proceedings of crisis communication. The target of this
thesis is the development of a crisis communication model, which
describes strategical and tactical proceedings related to the particular
phases of a crisis. Furthermore the thesis investigates if the crisis
communication concept of the real estate company “Wohnfreunde
Immobilien Bau- und Verwaltungsgesellschaft mbH“ meets the
recommendations of this model.
The theoretical part firstly discusses the basics of a corporate crisis
and focuses on the different parts of crisis communication secondly.
Based on this findings the ”Four phases house of crisis
communication” is being developed. This model describes four
phases of crisis communication, which extend from a company´s
normal condition to its failure. While the main focus is on crisis
prevention at the beginning, increasing crisis intensity shifts the focus
to crisis containment. The model shows that increasing intensity
leads to a rise of the strategical and tactical recommendations as
well as to an increasing necessity of information brokering.
The analysis of the case study based on this model shows, that the
real estate company considered the elements of the “Four phases
house of crisis communication” in a large part by developing their
concept and met the recommendations of this model.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2009

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: Unternehmenskrise; Krisenmanagement; Kommunikation

Permanent Identifier