Titel (deu): Strategisches Netzwerken als Management-Tool

Autor: Eckenhofer, E. (Eva Maria)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-Stg. Medienmanagement, Dipl.-Arb., 2008

Beschreibung (deu): Diese Arbeit behandelt die Funktionsweise und Effekte des
Management-Tools Strategisches Netzwerken. Mit Hilfe der Literatur
wurden soziale Netzwerke in Unternehmen, deren Effekte und
Abhängigkeiten aufgearbeitet, um auf diesen Erkenntnissen das
Management-Tool aufzubauen und erklären zu können.
Eine große Rolle für soziale Netzwerke in Unternehmen spielen
einerseits die Eigenschaften und das Verhalten der Akteure und
andererseits das soziale Kapital, das aus der Summe der Netzwerke
in einem Unternehmen entsteht.
Die beiden Faktoren Vertrauen und Macht haben einen großen
Einfluss auf die Effekte sozialer Netzwerke. Die vielfältigen positiven
Effekte sozialer Netzwerke lassen sich in den Kategorien Kooperation
und Innovation zusammenfassen, während die negativen Effekte
von Netzwerken als gering eingestuft werden.
Strategisches Netzwerken nutzt die Abhängigkeit der Netzwerkeffekte
von den Eigenschaften der Akteure und dem daraus entstehenden
Netzwerk, in dem die Eigenschaften des Unternehmensnetzwerkes
gezielt beeinflusst werden. Ausgehend von einem
strategischen Ziel wird eine Netzwerkanalyse durchgeführt, das
Netzwerk in den vier Netzwerk-Management-Funktionen Selektion,
Allokation, Regulation und Evaluation beeinflusst und somit werden
positive Effekte erreicht. Diese Effekte können anhand der
Zielerreichung überprüft werden.
Strategisches Netzwerken wird als Management-Tool im strategischen
Management, den Öffentlichkeitsabteilungen, im Marketing
und Vertrieb eingesetzt. Strategisches Netzwerken führt bei gutem
Betriebsklima zu stabilen intra- und interorganisationalen Netzwerken,
dem Aufbau von Systemwissen und somit zu einer Optimierung
von Spannungsfeldern zwischen Mitarbeitern und Unternehmen.

Beschreibung (eng): This thesis deals with the functions and effects of the management
tool Strategic Networking. With the help of theoretic literature, social
networks in companies and their effects have been explained. On
this basis the management tool Strategic Networking has been
described and explained.
The characteristics and the behaviour of individuals in social
networks as well as the social capital built by the sums of networks
has a great impact on the effects of a company’s social network.
Trust and power have a great influence on the effects of social
networks. The categories of positive effects of social networks can
be divided into cooperation and innovations, while negative effects
are rated as minor.
Strategic Networking uses the influence of an individual’s characteristics
on the network to adapt the network’s characteristics. Starting
from a strategic goal a network analysis is carried out before the four
network-management steps - selection, allocation, regulation and
evaluation - come into effect. Because of this network management
positive effects can be achieved and confirmed by comparison with
the goals set beforehand.
Strategic Networking is a management tool which is used in strategic
management, in Public Relations, Marketing and Sales. Strategic
Networking leads to stable networks within the company and with its
stakeholders. If a good working atmosphere is given relations
between a company and its employees can be optimized by
networking within the company and, simultaneously, knowledge
about the contacts existing in a company is achieved.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2008

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: Netzwerkmanagement; Beziehungsmanagement; Kooperation; Wettbewerbsvorteil; Strategisches Management; Unternehmen

Permanent Identifier