Titel (deu): Eine Organisation in Veränderung - qualitative Evaluierung und das Konzept der Lernenden Organisation am Beispiel eines Ausbildungszentrums für benachteiligte Jugendliche

Autor: Sulzer, E. (Erich)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-Stg. Sozialarbeit, Dipl.-Arb., 2010

Beschreibung (deu): Die vorliegende Diplomarbeit entstand im Rahmen einer Auftragsevaluation für ein Ausbildungszentrum für Jugendliche, die verschiedenste Formen von Benachteiligungen und/oder Beeinträchtigungen aufweisen.
Die Arbeit besteht aus zwei Strängen. Erstens dem eigentlichen Evaluierungsauftrag, in dessen Zentrum die Frage nach der Umsetzung eines pädagogischen Handbuches steht, das vor zwei Jahren von den AusbildnerInnen (ausgebildete Meister- und Gesellinnen in verschiedenen Handwerksberufen) erstellt worden war. Ziel der Evaluation war, eine Übersicht über mögliche Differenzen zwischen den Leitlinien des pädagogischen Handbuches und dem Handeln der AusbildnerInnen zu erhalten und dabei die Beurteilung der Jugendlichen als NutzerInnen mitzuberücksichtigen. Die Evaluation wurde mit Leitfadeninterviews durchgeführt und mittels qualitativer Inhaltsanalyse ausgewertet. Die Leitfadeninterviews wurden mit Vertretern der Leitungsebene, AusbildnerInnen und auszubildenden Jugendlichen geführt.
Zweitens wurde auf Basis der Evaluationsergebnisse eine Analyse von Lernhindernissen im Rahmen des theoretischen Konzeptes der Lernenden Organisation durchgeführt mit dem Ziel, wesentliche Lernhindernisse zu identifizieren und so in Zukunft bearbeitbar zu machen.
Untergliedert ist die Arbeit in einen theoretischen und einen empirischen Teil. Im theoretischen Teil werden die Themen Evaluation und Lernende Organisation abgehandelt. Der empirische Teil beschreibt den Feldzugang, die Datenerfassung und Datenauswertung und präsentiert die zentralen Forschungsergebnisse. Diese Forschungsergebnisse und die darauf fußenden Evaluationsempfehlungen bieten sich an als Ansatzpunkte für weitere Entwicklungsprozesse in der untersuchten Organisation.

Beschreibung (eng): This master thesis originated within an evaluation of a training centre for young people who show the most different forms of learning disabilities and/or social problems.
The evaluation puts the focus upon the implementation of an educational manual which had been provided two years ago by the instructors of the centre (qualified masters and journeymen in different crafts). The aim of the evaluation was to receive an overview of possible inconsistencies between the guidelines of the educational manual and the action of the instructors, especially considering the perspectives of the trainees as users of the organisational services. The Evaluation is based on guided interviews with persons of the management level, instructors and trainees. The data was evaluated by means of qualitative contents analysis.
In addition to the results of the evaluation there was carried out an analysis of learning obstacles within the scope of the theoretical conception of the Learning Organisation to identify essential learning obstacles and to make workable on thus in future.
This thesis is subdivided into a theoretical part and an empiric one. In the theoretical part the subjects Evaluation and Learning Organisation are discussed. The empiric part describes the field access, the data capture and data evaluation and presents the central results of the research. These results offer some possible starting-points for further processes of development in the training centre.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2010

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: Jugend; Unterprivilegierung; Organisatorisches Lernen; Selbstgesteuertes Lernen; Sozialarbeit; Evaluation

Permanent Identifier