Title (deu): Migration und Lernbehinderung

Author: Amini, M. (Mohammad)

Description (deu): St. Pölten, Bachelorstudiengang Soziale Arbeit, Bachelorarbeit 2019

Description (deu): Die vorliegende Forschungsarbeit befasst sich mit der Teilhabe von Eltern die einen Migrationshintergrund haben. Dabei geht es um den Festlegungsprozesses, der Lernbehinderungen definiert. Der Begriff Lernbehinderung wird seit den 1960er Jahren im schulischen Kontext zur Sonderschulüberweisung durch Intelligenzmessungen verwendet. Ein Einblick in die Mitbestimmungsrechte der Eltern zeigt ernstzunehmende Diskrepanzen zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Die Einbindung von Eltern mit Migrationshintergrund in schulische Institutionen wird im Spannungsfeld inklusive vs. integrative Bildung im Laufe der Arbeit thematisiert. Dies alles deutet auf eine Verfehlung der UNO/UNESCO-Konventionsziele hin, die statt integrativer, inklusive Bildungsmaßnahmen einfordern.

Description (eng): The present research work, deals with the comprehension of parents who have a migration backround during the determination process of learning disability. The term ‚learning disability‘ is beeing used since the 1960ies within a school-context. The goal is to determine the settlement of kids with learning diasbilities into special schools through intelligence tests. The study is revealing a lack right of self determination for parents. The inclusion of parents with migration backround is not working as intended in practice. The area of conflict lies in the two different models of integrative and inclusive education measures. These discrepancy means a lapse oft he UNO/UNESCO convention goals where a more inclusive education is reccomended compared to an integrative approach.

Object languages: German

Date: 2019

Rights: © All rights reserved

Permanent Identifier