Title (deu): Eine unterschätzte Profession

Author: Gutmann, K. (Klara Sofia)

Description (deu): St. Pölten, Bachelorstudiengang Soziale Arbeit, Bachelorarbeit 2019

Description (deu): Die Medizin wird immer moderner, die Menschheit immer älter. Krankheiten wie Demenz sind heute keine Seltenheit mehr, weswegen gehandelt werden muss. Mit sich ständig verändernden Methoden der Behandlung und Beratung muss auch in Bezug auf die Denkweise über die Soziale Arbeit eine Veränderung stattfinden. Die hier vorliegende Bachelorarbeit II beschäftigt sich demnach mit den Aufgaben von Sozialarbeiter*Innen in Krankenhäusern in Bezug auf die Demenzberatung. So wird zum Ziel gesetzt, durch Expert*Inneninterviews nach Meuser und Nagel (1991) die Kompetenzen der Profession zu erkennen. Ergebnisse zeigen, dass die Soziale Arbeit im Krankenhaus aktiv an der Betreuung von Demenz-Erkrankten teilnimmt und in multiprofessionellen Teams fest verankert ist. Somit ist die Profession eine ideale Komponente für eine Demenzberatung.

Description (eng): As medicine is becoming more modern, humanity is becoming older. Diseases such as dementia are no longer a rarity today, which is why actions must be taken. With everchanging methods of treatment and counseling, there must also happen a change in the way people think about social work. The presented bachelor thesis II deals with the task of social workers in hospitals in relation to dementia counseling. Thus, the aim is to recognize the expertise of the profession through expert interviews by Meuser and Nagel (1991). Results show that social work in the hospital actively participates in the care of dementia patients and is firmly anchored in multi-professional teams. Thus, the profession is already an ideal component for dementia counseling.

Object languages: German

Date: 2019

Rights: © All rights reserved

Permanent Identifier