Title (deu): Künstliche Intelligenz in der Film- und Videoproduktion

Author: Enne, K. (Kerstin)

Description (deu): St. Pölten, Studiengang Digitale Medientechnologien, Masterarbeit, 2019

Description (deu): Die vorliegende Arbeit gibt einen Überblick über die Anwendungsbereiche von künstlicher Intelligenz in der Film- und Videoproduktion. Anhand der Auswertung der Literatur werden Arbeitsbereiche der Branche aufgezeigt, die bereits von Maschinen übernommen werden können sowie Vorteile dargestellt, die sich durch den Einsatz von intelligenten Maschinen ergeben. Neben der Literaturanalyse wurden kurze Urlaubsvideos erstellt, wobei zwei der drei Videos von Menschen stammen, während das dritte von der KI-gestützten Videoschnitt-Software Magisto generiert wurde. Diese Videos wurden in einer empirischen Umfrage von Testpersonen bewertet, wodurch die Haltung von Menschen gegenüber kreativen Werken von intelligenten Maschinen beleuchtet wird. Die Ergebnisse der Online-Umfrage ergaben, dass Testpersonen das Video einer künstlichen Intelligenz von dem Video eines Menschen aufgrund des Schnittstils und der im Video enthaltenen Animationen unterscheiden konnten. Zudem konnte die aufgestellte Hypothese, dass Menschen ein Video, das von einem Menschen generiert wurde, als ansprechender empfinden als ein Video, welches von einer Maschine erschaffen wurde, bestätigt werden. Anhand der Bewertung des KI-Videos im Rahmen der Online-Umfrage konnte zudem ermittelt werden, dass die Testpersonen eine eher negative Einstellung gegenüber maschinengenerierten Urlaubsvideos haben. Die Arbeit ist besonders für Filmschaffende interessant, da sie Erkenntnisse über den Umgang und Einsatz von künstlicher Intelligenz in der Branche liefert. Zudem können die Ergebnisse aus der empirischen Forschung Aufschluss darüber geben, wie kreative, maschinengenerierte Werke von Menschen wahrgenommen und bewertet werden. Diese Erkenntnisse können den Umgang mit künstlicher Intelligenz in eigenen Produktionen erleichtern.

Description (eng): This paper intends to give a short overview on the fields of application of artificial intelligence in film and video production. Based on the literature analysis it displays areas of work in the industry that can already be taken over by machines as well as benefits that result in using intelligent machines. In addition to the literature analysis, short travel videos were created. Two of the three videos were generated by humans while the third one was created by the AI-powered video editing software Magisto. These videos were evaluated by subjects in an empirical survey which sheds light on people’s attitude towards creative works of intelligent machines.
The results of the online survey showed that subjects could distinguish the AI-video from the human videos based on the editing as well as the animations used in the video. Additionally, the hypothesis, stating that humans perceive a video generated by a person as more appealing than a machine generated video, could be confirmed. The evaluation of the AI-video in the survey also showed that the subjects had a rather negative attitude towards machine generated travel videos.
This paper is particularly interesting for filmmakers because it provides insights into integrating artificial intelligence in the industry. In addition, the results of the empirical research can shed light on how people perceive and evaluate creative work generated by machines. These findings can help dealing with artificial intelligence in own productions.

Object languages: German

Date: 2019

Rights: © All rights reserved

Classification: Künstliche Intelligenz ; Filmproduktion

Permanent Identifier