Title (deu): Adäquate Bewegung im Kindesalter zur Vorbeugung von Adipositas und Folgeerkrankungen

Author: Schlosser, C. (Cornelia)

Description (deu): St. Pölten, Bachelorstudiengang Physiotherapie, Bachelorarbeit 2019

Description (deu): Einleitung:
Adäquate Bewegung im Kindes- und Jugendalter ist ein wichtiger Parameter, um Übergewicht und Adipositas in den weiteren Entwicklungsjahren vorzubeugen. In der Literatur werden verschiedene Möglichkeiten beschrieben, um angemessen mit Kindern zu trainieren. In einigen Studien konnte der Vorzug von Bewegungsprogrammen mit einer angepassten Leistungsschwelle gegenüber anderer Programme bestätigt werden. Das Ziel dieser Studie war es zwei unterschiedliche Bewegungsprogramme mit verschiedenem Fokus gegenüber zu Stellen.
Methoden:
Es handelt sich bei den Bewegungsprogrammen um eine spielerische Einheit und ein Zirkeltraining. Während der Durchführung der Bewegungsprogramme wurden die Kinder von außen beobachtet. Mittels vorangefertigtem Beobachtungsbogen wurde dokumentiert, wie sie sich während der Einheiten in Bezug auf Motivation und Aufmerksamkeit. Anschließend an das jeweilige Programm wurde eine Fokusgruppe durchgeführt, dabei wurden das persönliche Empfinden der Anstrengung auf das gesamte Programm und auf einzelne Übungen erfragt.
Ergebnisse:
Es konnten keine signifikanten Unterschiede in Hinsicht auf Anstrengung zwischen Zirkeltraining und spielerischer Einheit festgestellt werden. Ein signifikanter Zusammenhang der Aufmerksamkeit beim Zirkeltraining mit der Schulstufe ergab, dass Kinder der ersten Schulstufe einen höheren Aufmerksamkeitsgrad haben. Sowohl das Zirkeltraining, als auch die spielerische Einheit wurde von den Kindern als nicht anstrengend genug wahrgenommen.
Schlussfolgerung
Das Ergebnis der höheren Aufmerksamkeit in niedrigeren Schulstufen und das geringe Belastungsempfinden lassen darauf schließen, dass ein umfangreiches Training mit hohen Intensitäten bereits in der ersten Schulstufe stattfinden sollte. Den TeilnehmerInnen kann weitaus mehr zugemutet werden, als zu Beginn erwartet.
Schlüsselwörter: Übergewicht, Kinder, Österreich, Invention, motorische Fähigkeiten

Description (eng): Introduction:
Adequate movement in childhood and adolescence is an important parameter to prevent overweight and obesity in the further development years. The literature describes various ways to properly train with children. Some studies have confirmed the preference for exercise programs with an adjusted performance threshold over other programs. Therefore, the purpose of this study was to compare two different exercise programs with different focus.
Methods:
The exercise programs are a playful and a circuit training. While performing the exercise programs, the children were observed from the outside and documented how they behave during the units, in terms of motivation and attention. After the respective program, a focus group was carried out, whereby the personal feeling of physical effort on the entire pro-gram and on individual exercises was asked.
Results:
There were no significant differences in the physical effort between circle training and playful unit. A significant connection of attention in circle training with the school level showed, that children of the first grade have a higher level of attention. Both, the circle training and the playful unit were perceived by the children as not exhausting enough.
Conclusion:
The result of higher attention in lower grades and low physical effort suggest, that training with high intensity should take place in the first grade. Much more can be expected from the participants.
Keywords: overweight, children, Austria, motor skills

Object languages: German

Date: 2019

Rights: © All rights reserved

Classification: Fettsucht ; Kind ; motorische Fähigkeiten

Permanent Identifier