Title (eng): Design and Development of a Web-based Service Platform for Assisting the Elderly in Reading Digital Documents and Records and Promoting Their Independence

Author: Frank, T. (Tijana)

Description (deu): St. Pölten, Studiengang Digital Healthcare, Masterarbeit, 2019

Description (deu): Zielsetzung Ziel dieser Arbeit war die Entwicklung und Evaluierung eines Prototyps einer Web-basierten Applikation, die Echtzeit Video-Kommunikation, Text-Chat und Screen-Sharing mit einer Zeichenfunktion (Draw-Over) ermöglicht. Diese sollte als online Service-Plattform älteren Menschen helfen, Unterstützung beim Lesen digitaler Dokumente und Befunde, welche sie zur Umsetzung ihrer Instrumentalen Aktivitäten des Täglichen Lebens (IADL) benötigen, zu erhalten. Einleitung In einer Ära, in der der selbstverständliche Umgang mit digitaler Information und Kommunikation unerlässlich ist, sind ältere Menschen gezwungen, sich mit neuen Technologien und Entwicklungen auseinanderzusetzen. Einerseits ermöglichen uns neue Informations- und Kommunikationstechnologien einen unabhängigen und jederzeit verfügbaren Zugang zu Informationen, andererseits erfordert ihre Nutzung Computerkenntnisse und sich immer auf dem neuesten Stand zu halten. Ältere Menschen, die direkte und persönliche Kommunikation gewöhnt sind, erlernen im Allgemeinen neue Technologien langsamer und schwieriger als jüngere. Das Angebot einer zuverlässigen und kontinuierlichen persönlichen Unterstützung könnte für sie eine essentielle Grundlage sein, um diese Herausforderungen zu meistern und zusätzliche Fähigkeiten zu erwerben, um unabhängiger agieren zu können. Die Hilfe könnte über Online-Applikationen und Service-Plattformen zur Verfügung gestellt werden, um ältere Menschen beispielsweise bei der Verwaltung ihrer Medikamente und medizinischen Befunde, beim Zugang zu online – Information, bei der Organisation ihrer Finanzen (z.B. online Banking) oder anderer öffentlicher und privater Online-Dienste zu unterstützen. Frage- Q1: Bietet eine Web-basierte Applikation für Instrumentale stellung Aktivitäten des Täglichen Lebens (IADL), die Echtzeit Video-Kommunikation, Text-Chat und Screen-Sharing mit einer Zeichenfunktion (Draw-Over) ermöglicht, älteren Menschen Unterstützung beim Lesen digitaler Dokumente? Q2: Erweist sich der Prototyp einer web-basierten IADL-SP in einer limitierten Usability-Bewertung zum Leseverständnis digitaler Dokumente, welche zur Durchführung ihrer IADL notwendig sind, mit zehn TeilnehmerInnen in einem geschlossenen Testszenario als nützlich. Methode Die These verfolgt einen gemischten Methodenansatz nach einem User-Centered Design-Prozess, der unter anderem folgendes beinhaltet: 1. Ermittlung der Nutzerbedürfnisse aus der Literatursuche; 2. Funktionelle und technische Spezifikation auf der Grundlage von Personas und Anwendungsfällen; 3. Entwicklung der IADL Serviceplattform; 4. Anwendungsprüfung und Auswertung der Hauptmerkmale der IADL Serviceplattform anhand einer kleinen Auswahl von Nutzern mittels ausgefüllter Fragebögen über Bedienungsfreundlichkeit, Lern-, Nutzungs -und Benutzerfreundlichkeit. Ergebnisse Obwohl von der limitierten Funktionalität des Prototyps der IADL-SP ein negativer Einfluss auf die Ergebnisse der Usability-Bewertung zu erwarten gewesen wäre, wurde die IADL-SP mit einer sehr guten durchschnittlichen Gesamtnote von 4,1 auf der Likert-Skala von 1 bis 5 bewertet. Darüber hinaus haben die hohen Bewertungen zu den Fragen, die auf die Nutzung der IADL-Serviceplattform in einem realen Alltagsszenario zugeschnitten sind, die Gesamtzufriedenheit bei der Mehrheit der älteren Menschen gezeigt. Das Online-Videogespräch erwies sich als besonders wichtig, um die Botschaft und die Bedeutung der gezeigten Dokumente zu verstehen und so das Leseverständnis zu verbessern. Conclusio Die IADL-SP, die soziale Interaktion und Hilfestellung kombiniert anbietet, hat das Potential, eine Plattform zu werden, welche Wünschen und Bedürfnissen, dem Kenntnisstand und den Fähigkeiten älterer Menschen gerecht wird und sie dabei unterstützt, mit aktuellen sozialen Erfordernissen und Herausforderungen zurecht zu kommen.

Description (eng): Subject The aim of this work was to develop and evaluate a prototype of a web-based application that includes functionality for real-time video connection, text-chat and screen-sharing with a draw-over function to serve as an online service platform for helping the elderly get assistance with reading digital documents and records necessary for conducting their Instrumental Activities of Daily Living (IADL). Objective In the era in which the ability to use digital information and communication has become an imperative, older adults are forced to adapt to new technologies and trends. The new Information and Communication technologies enable us to look for information independently, but the access to digital information presume a computer literacy and keeping up to date with technology development. Old people, used to personal and direct communication, adapt to new technologies in average slowly and difficult in comparison with their younger contemporaries. Offering elders reliable and continuous personal support might be the key in helping them overcome these challenges and gain more skills which would help them get more independent. The help may be successfully provided over online applications and service platforms for helping them e.g. to manage their medication and healthcare records, to access online information, to manage their finances (e.g. online banking) or other online public and private services. Research Q1: Does a use of web-based service platform for Instrumental Questions Activities of Daily Living (IADL) with functionality for real-time video connection, text-chat and screen-sharing with a draw-over function help older people to get assistance in reading digital documents and records? Q2: Does a web-based IADL Service Platform prototype (IADL-SP) prove to be useful in a limited usability evaluation that involves ten test participants in a closed test scenario about reading comprehension of digital documents and records necessary for conducting their Instrumental Activities of Daily Living (IADL)? Method The thesis have used a mixed methods approach following a User-Centered Design process that includes: 1. Determining user needs from literature search; 2. Functional and technical specification based on personas and use cases; 3. Development of the IADL Service Platform; 4. User testing and evaluation of the main features of the IADL Service Platform with a small set of users, the test participants, who afterwards completed a usability questionnaire on Ease of Use, Ease of Learning, Usefulness and Satisfaction. Results Despite the fact that the IADL Service Platform is a prototype with a limited functionality that might have an impact on the results of assessment, it has been assessed with a very good average total grade 4,1 of maximum 5 on the Likert scale from 1 to 5. Furthermore, high grades given to the questions tailored to project the use of the IADL Service Platform in a real daily life scenario, have shown the overall satisfaction among majority of the elderly. The online video conversation proved to be especially important to understand the message and meaning of the shown documents leading to improvement of reading comprehension. Conclusion IADL Service Platform that combines both social inclusion and assistance that old people need, has a potential to become a platform tailored to meet wants and needs, the level of knowledge and skill of old people and to support them in coping with contemporary societal requirements and challenges.

Object languages: English

Date: 2019

Rights: © All rights reserved

Classification: Älterer Mensch ; Informationstechnik ; Kommunikationstechnik ; Funktionalität

Permanent Identifier