Titel (deu): Gewaltbereitschaft von Mädchen in Jugendgruppen

Autor: Kitzwögerer, A. (Anita)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-Stg. Sozialarbeit, Dipl.-Arb., 2010

Beschreibung (deu): In den letzten Jahren hat die Gewalttätigkeit unter Jugendlichen vermehrt das öffentliche und wissenschaftliche Interesse geweckt. Vor allem körperliche Gewalthandlungen bei Mädchen treten in letzter Zeit immer öfter in den Vordergrund und werden von den Medien thematisiert.
Des Weiteren ist es schwierig junge Mädchen im öffentlichen Bereich zu erreichen.
In Jugendzentren und bei der Mobilen Jugendarbeit ist der Kontakt zu jungen Frauen sehr gering.
Die vorliegende Arbeit soll einen Einblick in die Thematik der Mädchengewalt geben und befasst sich mit den Fragen, welche Gewaltformen Mädchen anwenden und welche Ursachen dazu führen bzw. wie man den Zugang zu Mädchen erleichtern kann und welche Unterstützungen von den SozialarbeiterInnen der Mobilen
Jugendarbeit und des Jugendzentrums im Bezug auf Gewalt angeboten werden
können.
Die Daten wurden anhand ExpertInneninterviews und das Abhalten einer Gruppendiskussion erhoben, anschließend transkribiert, in Kategorien gegliedert und interpretiert. Folgende Ergebnisse wurden deutlich: Mädchen wenden in erster Linie verbale und psychische Gewalt an, wobei es durchaus, jedoch selten, ebenfalls zu körperlichen Gewalthandlungen kommen kann. Ursachen sind oft eigene Gewalterfahrungen in der Familie. Die JugendarbeiterInnen unterstützen die Mädchen in erster Linie, in dem sie eine
vertrauensvolle Beziehung zu ihnen aufbauen, um so mit ihnen ins Gespräch treten zu können. Um den Zugang der Mädchen zu erleichtern ist es wichtig, dass durch Projekte gezielt auf die Interessen und die Bedürfnisse der Mädchen eingegangen wird, wobei hier nicht immer ausreichend Ressourcen vorhanden sind.

Beschreibung (eng): In the last years violence among young people has attracted increased public and
academic interest. Above all physical actions of violence among girls have come to
the fore and are picked out as a central theme by the media. It is a fact that it is
difficult to reach young girls in the public area. In youth centres and at the mobile
youth work the contact with young women is very low.
The present work should give an insight into the topic of violence among girls. It
deals with the questions which forms of violence girls use and which causes lead to
the use of violence. Furthermore, the paper researches how one can get easier
access to girls and what kind of support the social workers of the mobile youth work
and the youth centre can provide.
The data was collected by means of expert interviews with social workers from
mobile youth work and a youth centre and a group discussion with girls.
The following results became evident:
Girls use primarily verbal and psychological violence. Physical acts of violence are
less frequent. Reasons are often personal experiences of violence in the family. The
youth workers support the girls by develop a trusting relationship and talking to
them. It would be important to have more projects targeted to the specific needs of
girls. However, resources are often lacking.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2010

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: Weibliche Jugend; Jugendgruppe; Aggressivität; Gewalt; Sozialarbeit

Permanent Identifier