Titel (deu): "Ich glaube, Sie sehnen sich nach Ihrer Tochter" - Das Gelingen einer beruflichen Beziehung zwischen jüngeren SozialarbeiterInnen und älteren Klienten bzw. Klientinnen

Autor: Fricke, D. (Daniela)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-Stg. Sozialarbeit, Dipl.-Arb., 2010

Beschreibung (deu): Die vorliegende Arbeit setzt sich mit der Beziehungsdynamik in der beruflichen Beziehung zwischen jüngeren SozialarbeiterInnen und älteren Klienten bzw. Klientinnen auseinander. Anhand der einschlägigen Fachliteratur zu diesem Thema wird einerseits der Versuch unternommen diese spezielle Dynamik zu analysieren und andererseits die Aspekte, die zum Gelingen einer solchen Beziehung beitragen, herauszuarbeiten. Die berufliche Beziehungsdynamik zwischen Jüngeren und Älteren wird in der Fachliteratur hauptsächlich als unbewusste dargestellt, das heißt mit Hilfe der beiden bedeutsamsten Elemente Übertragung und Gegenübertragung. Weitere Elemente bzw. Aspekte, z. B. die Eigenübertragung werden auch erläutert, jedoch nicht in diesem Ausmaß und in dieser Komplexität. Über die einzelnen Elemente und Aspekte hinaus wirken verschiedene Faktoren auf die Beziehungsdynamik ein, besonders die Bilder vom Alter(-n), die Normen und Einstellungen zum Alter(-n), das eigene Alter(-n), die Zeitlichkeit und die (politischen) Biografien, etc. . Als weitere Möglichkeit die Dynamik zu beschreiben, wird in dieser Arbeit die Dynamik zwischen den Generationen dargestellt. Mit Hilfe eines Beitrags aus der einschlägigen Fachliteratur wird die Beziehungsdynamik „von außen“ betrachtet. Hier werden das Gesprächs- und Kommunikationsverhalten Älterer und die Gespräche zwischen Älteren und Jüngeren beschrieben. Aus diesen Analysen werden Erkenntnisse gewonnen, die den Umgang mit der Dynamik erleichtern und zum Gelingen dieser speziellen beruflichen Beziehung beitragen sollen. Aus den psychosozialen „Nachbarwissenschaften“ wie der Gerontologie, der Alterspsychotherapie, der Altenpflege, der Geragogik u. ä. werden die Inhalte präsentiert, die auf das Berufsfeld der sozialen Altenarbeit übertragen werden können.
Schlüsselwörter: Soziale Altenarbeit, berufliche Beziehung, Generationenbeziehung, Alt und Jung, Übertragung, Gegenübertragung

Beschreibung (deu): This present study deals with the specific relationship between younger social workers and elderly clients. Based on relevant literature concerning this issue the attempt is made on the one hand to analyze this relationship and on the other hand to define aspects that might help to manage this kind of interrelation. The dynamics of the relationship between the young and the aged is described in literature as an unconscious dynamic based on transference and counter transference. Further aspects, for instance self-transference, are also mentioned, but not to the same extent and complexity. Apart from these aspects different factors affect the dynamics of such relationship, for instance images of age, norms and attitudes concerning age, the process of aging, aspects of generation and (political) biographies. A further approach in this study specifying this dynamic is the idea of working with generations. The dynamics of such a relationship are considered from an external viewpoint. Behavior in communication among the older generation, and communication between the young and the old is described. The knowledge obtained from the following analysis can contribute to managing this special form of professional relationship. Topics from related sciences as gerontology, psychotherapy of older people, social care, are presented and applied to the professional field of social work with the elderly.
Keywords: social work with elderly people, professional relationship, relationship of generations, old and young, transference, counter-transference

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2010

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: Altenarbeit; Beruflicher Kontakt; Generationsbeziehung; Gegenübertragung

Permanent Identifier