Title (deu): Die zukünftige Organisationsform der Koordinator_innen des Familienrats zur Bereitstellung des Angebots

Author: Czak, J. (Jürgen)

Description (deu): St. Pölten, Studiengang Soziale Arbeit, Masterarbeit, 2018

Description (deu): Die Methode Familienrat (international zumeist: Family Group Conference/FGC) wird weltweit eingesetzt, zumeist im Bereich der Kinder- und Jugendwohlfahrt. Ursprüngliches Ziel dieser Masterthesis war der Aufbau der zukünftigen Organisation der Koordinator_innen zur Bereitstellung des Angebots im Kontext älterer Familienmitglieder. In dieser Arbeit habe ich solch eine Organisation skizziert, allerdings mit dem Anspruch, sämtliche Familienrats-Angebote zu integrieren. Nach der Klärung der relevanten Begrifflichkeiten liefert diese Thesis einen Überblick über aktuelle nationale und internationale Organisationsformen. Es wird herausgearbeitet, welche rechtliche Organisationsform die passendste ist. Aufgrund von Literaturrecherche und der qualitativen Inhaltsanalyse des umfangreichen Datenmaterials steht für den Verfasser fest, dass es sich um einen gemeinnützigen Verein handeln sollte. Dieser wird im Detail skizziert und es werden Empfehlungen ausgesprochen, wie dieser Verein am besten umgesetzt werden könnte. Namen und Sitz des Vereins wird herausgearbeitet, es werden die Aufgaben dargestellt und wie sich der Verein zusammensetzen sollte. Es wird auf die Finanzierung und die mögliche Honorierung der Koordinator_innen eingegangen. Ausgearbeitet wird, wie die gerechtere Verteilung der Familienräte gehandhabt werden könnte, wie die interne Vernetzung gesteigert und der Auftritt in der Öffentlichkeit gesteuert werden könnte. Anhand von zwei Szenarien werden mögliche Abläufe der Organisation von Familienräten angerissen. Die potentielle Anbindung an die Pflege und die Ausbildung wird herausgearbeitet. Abschließend wird dargestellt, welche Prozesse die Etablierung des Vereins fördern könnten. Die zentralen Empfehlungen dieser Arbeit betreffen die Ausbildung der Koordinator_innen, die Verteilung der Fälle, die PR-Aktivitäten und wie der Verein konkret implementiert werden könnte.

Description (eng): The future organizational form of the coordinators of the Family Group Conference to provide the offer. A model.

The method Family Group Conference is being used worldwide, mostly in the field of child and youth welfare. The original goal of this paper was to build the future organization of coordinators to provide services in the context of elderly family members. The outlined organization has the intention to integrate all Family Group Conference offers though. After clarifying the relevant terms, this thesis provides an overview of current national and international organizational forms. The most appropriate legal form of organization is being clarified. Based on literature research and the qualitative content analysis of the extensive data, it is clear to the author that it should be an NPO. Details are being described and recommendations are made on how this organization could best be implemented. The name and address are being delineated, the tasks are being presented and it is being described how the organization should be composited. The funding and the possible remuneration of the coordinators are being discussed. It is being shown how the equitable distribution of Family Group Conferences could be managed, how internal networking could be increased and how the public's outlook could be controlled. Based on two scenarios, possible processes of the organization are touched upon. The potential connection to nursing and education is being worked out. Finally, it is being shown which processes could promote the positive development of the organization. The central recommendations of this paper concern the training of the coordinators, the distribution of cases, the PR activities and how the organization could be implemented in practice.

Object languages: German

Date: 2018

Rights: © All rights reserved

Classification: Familienrat ; Organisationsplanung

Permanent Identifier