Titel (deu): Fluktuation in der Sozialarbeit

Autor: Steinwendtner, F. (Florian)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-Stg. Sozialarbeit, Dipl.-Arb., 2010

Beschreibung (deu): Speziell durch den arbeitsmarktpolitischen Wandel in der freien Wirtschaft kommt der Fluktuation im Bereich des Personalwesens eine immer größere Bedeutung zu. Diese Entwicklung hat sich auch in den letzten Jahren in der Branche der Sozialen Arbeit manifestiert. Die vorliegende Arbeit ist eine qualitative Untersuchung die aufzeigen soll welche Auswirkungen eine hohe Fluktuation auf die betroffenen KlientInnen und deren Hilfepläne haben. Anhand eines halbstrukturierten Leitfadeninterviews wurden sieben Klienten eines Wohnheimes der Emmaus Gemeinschaft St. Pölten zu dieser Thematik befragt. Die anschließende Auswertung erfolgte nach der Methode von Philipp Mayring.
Der erste Teil der Arbeit bietet einen theoretischen Einblick in diese Materie. Die zusammenhängenden Themen Fluktuation, Beziehungsarbeit, Lebensweltorientierte Sozialarbeit, Empowerment sowie Studien zu ähnlichen professionellen Beziehungsverhältnissen bilden die Basis, um über genügend Grundinformationen zu verfügen. Abgeschlossen wird dieser Teil mit einer kurzen Vorstellung der Emmaus Gemeinschaft St. Pölten.
Im zweiten Teil der Arbeit befindet sich die Darstellung der empirischen Untersuchung. Hier werden die Ergebnisse aus den Interviews veranschaulicht und mit den passenden Aussagen validiert. Eine Zusammenfassung der Resultate der Interviews sowie ein Conclusio aus betriebswirtschaftlicher Sicht bilden den Abschluss dieser Arbeit. Als zentrales Ergebnis steht hier die personelle Kontinuität eines Arbeitsverhältnisses im Vordergrund.

Beschreibung (eng): The fluctuation as part of the human resource management is getting more and more important, especially because of the changes of the labour market policy in the free economy. In the last years this development manifested itself in the field of Social Work too.
This document is a qualitative research, which aims to show how clients are affected by the consequences of higher personal fluctuation. In this context the influence on the support plan was investigated as well. For this purpose seven clients of a residential home, taken care by the Emmaus Community St. Pölten, have been interviewed based on a half-structured guideline. Subsequently these interviews have been evaluated by the Philipp Mayring method.
The first part shows a better theoretical understanding of this subject. This includes the topics like fluctuation, relationship building, lifeworld orientated social work, empowerment and the studies from other related professional relationships, which provides the basics to receive sufficient information in this cause. This chapter will be finished with a short introduction of the Emmaus Community St. Pölten.
The second part reviews the empirical research. The results of the interviews will be shown and directly validated with the appropriate statements. Referring to the empirical outcome the summary constitutes the base of the business economical conclusions. The most essential result is the personnel continuity in an employeremployee relationship.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2010

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: Sozialarbeit; Personalwesen; Arbeitsmarktpolitik; Fluktuation; Emmausgemeinschaft; Empowerment; Zwischenmenschliche Beziehung

Permanent Identifier