Title (deu): Automatische Fahrgastzählsysteme im Eisenbahnverkehr

Author: Zeilinger, T. (Thomas)

Description (deu): Masterarbeit, Fachhochschule St. Pölten, Studiengang Bahntechnologie und Management von Bahnsystemen, 2018

Description (deu): Im Schienenpersonenverkehr ist es unerlässlich geworden, über die laufende Entwicklung der Nachfrage präzise Daten zur Verfügung zu haben. Zur Ermittlung dieser Nachfragedaten kommen heute zunehmend automatische Fahrgastzählsysteme zum Einsatz. Die daraus gewonnenen Frequenzdaten dienen dem Eisenbahnverkehrsunternehmen sowie öffentlichen Aufgabenträger zur effizienten Angebots- sowie Kapazitätsplanung. Durch die Kenntnis über die Anzahl und Verteilung der Fahrgäste, kann das Angebot genauer und zielgerichteter gesteuert werden. Bedarf es innerhalb eines Verkehrsverbundes einer Einnahmenaufteilungen zwischen mehreren Verkehrsunternehmen, kann der Erlösanteil entsprechend der Anzahl von beförderten Personen und zurückgelegten Kilometer verteilt werden. Anhand der unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten und Interessen an den Frequenzdaten, konnten die erforderlichen Mindestanforderungen an die Zählsysteme definiert werden. Anschließend wurden die aufgearbeiteten Systeme zur Bewertung herangezogen, wodurch automatische Fahrgastzählsysteme, die für den Einsatz im österreichischen Schienenpersonenverkehr geeignet sind, bestimmt werden konnten.

Description (eng): The availability of precise data regarding demand development has become essential in the passenger rail sector. Automatic passenger counting systems are currently increasingly deployed for collection of the needed information. The frequency data obtained by these means enhance the efficient supply and capacity planning process of the railway transport companies as well as the public authorities. By knowing the number and distribution of the passengers, the traffic offer can be managed in a more accurate and target oriented manner. Should the revenue sharing among several companies within one traffic association be necessary, the revenue share can be easily split according to the number of transported passengers and the number of covered kilometres. Based on the various application possibilities and numerous interests in the frequency data, the minimum requirements for the counting system were defined. Subsequently, the compliance of the available systems has been assessed. By these means the automatic passenger counting systems, suitable for implementation in the Austrian rail passenger sector could be determined.

Object languages: German

Date: 2018

Rights: © All rights reserved

Classification: Schienenverkehr ; Personenverkehr ; Nachfrageermittlung

Permanent Identifier