Title (deu): Mehr- und Minderkostenforderungen

Author: Koch, D. (Daniel)

Description (deu): Masterarbeit, Fachhochschule St. Pölten, Studiengang Bahntechnologie und Management von Bahnsystemen, 2018

Description (deu): Die vorliegende Diplomarbeit beschäftigt sich mit der Frage, unter welchen bauvertraglichen Rahmenbedingungen die Preisermittlung von Mehr- und Minderkostenforderung nicht auf Grundlage der Preisbasis und der Preiskomponenten des bestehenden Vertrages zu erfolgen hat. Die Fragestellung basiert auf einem in der Bauwirtschaft allgegenwärtigen Grundsatz „Guter Preis bleibt guter Preis, schlechter Preis bleibt schlechter Preis“, welcher sich in dem jeweiligen Abschnitt 7.4.2 der ÖNORM B2110 bzw. B2118 wiederspiegelt. Im Kapitel 2 und 3 werden die notwendigen Begriffsbestimmungen und die theoretischen Grundlagen für die Abwicklung von Mehr- und Minderkostenforderungen und der Ermittlung von neuen Einheitspreisen erläutert. Im Kapitel 4 werden die Rahmenbedingungen für die Ermittlung von neuen Einheitspreisen bei den jeweiligen bauvertraglichen Anspruchsgrundlagen erhoben. Im Kapitel 5 werden die aus den Kapiteln 3 und 4 resultierenden Regeln für die Ermittlung von neuen Einheitspreisen, getrennt nach den Anspruchsgrundlagen, erarbeitet. Im Kapitel 6 werden einerseits die Fachgespräche zusammengefasst und andererseits die mit den Gesprächspartnern abgestimmten Flussdiagramme dargestellt.

Description (eng): This masters thesis discusses the construction contract conditions under which variations must be valued on a basis other than the tender price and its components. This question is based on the construction industry maxim “a good price stays a good price, a poor price stays a poor price” which is reflected in chapter 7.4.2 of the Austrian standards ÖNORM B2110 and B2118. In chapter 2 and 3 the author explains the fundamental terms and definitions and the theoretical background for carrying out variations including the calculation of new prices. In chapter 4 the general framework for the evaluation of price depending on the particular contractual basis for a claim is defined. The rules (resulting from chapter 3 and 4) for calculating new prices are developed in chapter 5, subdivided by the different bases of claims. Chapter 6 gives a summary of various discussions with technical experts and presents flowcharts, agreed upon in these discussions.

Object languages: German

Date: 2018

Rights: © All rights reserved

Classification: Bauwirtschaft ; Preiskalkulation ; Einheitspreis

Permanent Identifier