Title (deu): Digitale Solidarökonomie

Author: Rosenthaler, C. (Clemens)

Description (deu): St. Pölten, Bachelorstudiengang Soziale Arbeit, Bachelorarbeit 2018

Description (deu): Open-Source-Software wird häufig von freiwilligen Entwickler*innen kooperativ und selbstorganisiert programmiert und den Nutzer*innen kostenlos zur Verfügung gestellt. Wie diese Form der digitalen Solidarökonomie in der Sozialen Arbeit genutzt werden könnte, war die zentrale Fragestellung dieser Bachelorarbeit. Diesbezüglich wurden Daten mittels Interviews mit drei Experten aus dem technischen wie auch sozialwissenschaftlichen Kontext erhoben und durch die qualitative Inhaltsanalyse nach Mayring ausgewertet. Zum einen zeigte sich Potential für die Nutzung von Open-Source-Software in der Kostenfreiheit, die sowohl für Klient*innen als auch für Organisationen der Sozialen Arbeit eine Ressource darstellt. Zum anderen wird aufgezeigt, wie durch dieses Konzept verschiedene Akteur*innen der Sozialen Arbeit in die Entwicklung fachspezifischer Software eingebunden werden können.

Description (eng): Open-source-software is commonly developed by voluntary programmers on the basis of cooperation and self-organisation and is provided to the users free of charge. The aim of this bachelor thesis is to answer the question of how this kind of solidary economy could be used in social work. To do so, data was collected via interviewing three experts from a technical as well as a social-scientific context. The data was evaluated according to Mayring`s qualitative content analysis. On the one hand, open-source-software provides a resource for clients as well as organisations of the social work due to the free costs. On the other hand, open source could be a concept to incorporate different stakeholders of the social work in the development of subjectspecific software.

Object languages: German

Date: 2018

Rights: © All rights reserved

Classification: Open Source Software ; Solidarökonomie ; Selbstorganisation

Permanent Identifier