Titel (deu): Anforderungen an die Medienarbeit von Tourismusorganisationen und -unternehmen im Internet

Autor: Fischer, K. (Katharina)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-Stg. Medienmanagement, Dipl.-Arb., 2007

Beschreibung (deu): Die vorliegende Diplomarbeit beschäftigt sich mit dem Thema Medienarbeit von Tourismusorganisationen und -unternehmen im Internet. Ausgehend von der Problemstellung, dass dieses Thema trotz der wirtschaftlichen Bedeutung des Tourismus in der Literatur kaum Beachtung findet, werden zunächst die Medienarbeit und ihre Instrumente, wie zum Beispiel Medienmitteilungen, Pressekonferenzen oder Pressemappen, allgemein beschrieben. Anschließend wird das Internet als neues Instrument der Medienarbeit behandelt, welches aufgrund seiner Charakteristika, wie beispielsweise seine hohe Aktualität und Interaktivität, zahlreiche neue Möglichkeiten eröffnet. So sind E-Mails in der heutigen Zeit aus der journalistischen Arbeit nicht mehr wegzudenken; auch elektronische Medienmitteilungen und Bilddatenbanken auf den Websites von Unternehmen und Organisationen nehmen einen immer höheren Stellenwert ein.
Die Besonderheiten der Online-Medienarbeit im Tourismus ergeben sich aus den Beschaffenheiten der Fremdenverkehrsbranche, welche ein System komplexer Dienstleistungen darstellt und durch zahlreiche andere Systeme beeinflusst wird. Aufgrund der Zusammensetzung touristischer Dienstleistungen aus mehreren Teilleistungen ergeben sich konkrete Anforderungen an die Medienarbeit im Internet, die durch eine Online-Befragung von Journalisten erarbeitet wurden.
Als Ergebnis der Befragung konnte festgestellt werden, dass Journalisten das Internet als wichtiges Arbeits- und Rechercheinstrument beurteilen, wenn sie zum Thema Tourismus Artikel und Beiträge verfassen. Für die Medienarbeit bedeutet das, die Website für Journalisten benutzerfreundlich zu gestalten und eine übersichtliche Navigation bereitzustellen, durch die Medieninformationen

von Tourismusorganisationen und -unternehmen ohne unnötigen und kontraproduktiven Zeitverlust gefunden werden können.
Tourismusorganisationen und -unternehmen sollten bei ihrer Medienarbeit im Internet weiters darauf achten, dass Journalisten schnell einen Mehrwert bzw. eine interessante Kernaussage erkennen können, denn dadurch erhöht sich die Chance auf Berichterstattung. Formale Kriterien für die Gestaltung der OnlineMedienarbeit nehmen ebenfalls einen wichtigen Stellenwert für Journalisten ein.

Beschreibung (eng): This diploma thesis discusses media relations of tourist offices and tourist establishments in the internet. Based on the problem that this topic hardly receives any attention in literature even though tourism is an important economic factor, the author first describes the media relations and the tools of media relations, for example press releases, press conferences or press kits. Furthermore, the internet as a new tool of media relations is described. Because of its characteristics, for example because of the up-to-dateness or of its platform character, the internet opens many possibilities. For example, emails are inherent parts of the work of journalists and cannot be left out. Press releases and picture databases are also becoming increasingly important.
In the case of tourism, which is a system of complex services influenced by numerous other systems, media relations in the internet become very important. Specific features result from the mixture of tourist services which consist of many partial performances. As a result, journalists have precise requests on media relations in the internet, which are shown through a websurvey.
The survey shows that journalists appreciate the internet as necessary for their work in context with tourism and use it as a primary tool for inquiries. For media relations, this means to act professionally and design the website user-friendly and well arranged, because this assures quick information without loss of time. Tourist offices and tourist establishments should bear in mind that journalists are looking for the message or the added value of the information. Formal criteria for the presentation of media relations in internet are also important factors for journalists.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2007

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: Pressearbeit; Tourismusindustrie

Permanent Identifier