Title (deu): Diabetesberatung

Author: Hut, V. (Verena)
Werner, C. (Charlotte)

Description (deu): Bachelorarbeit, Fachhochschule St. Pölten, Studiengang Diätologie, 2018

Description (deu): Weltweit gesehen steigt die Prävalenz von Diabetes Typ 2 immer weiter an. Fast jede und jeder Betroffene wird im Laufe der Krankheit eine Therapie mit Medikamenten bedürfen (Österreichische Diabetes Gesellschaft (ÖDG), 2016), deren Wirksamkeit wissenschaftlich durch Studien belegt ist (Bundesärztekammer (BÄK), Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) & Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF), 2013). Dennoch sind diese mit zahlreichen Nebenwirkungen behaftet (BÄK, KBV & AWMF, 2015). Im Zuge ausbildungsspezifischer Praktika konnten die Autorinnen feststellen, dass die unerwünschten Begleiterscheinungen von den Betroffenen häufig als sehr belastend wahrgenommen werden, jedoch in der Beratung von Diätologinnen und Diätologen meist nicht miteinbezogen werden. Die wissenschaftliche Arbeit zielt darauf ab, in der Berufsgruppe ein Bewusstsein für eine 100 %-ig vollständige Diabetesberatung zu schaffen, welche alle ernährungstherapeutisch möglichen Maßnahmen beinhaltet. Die systematische Literaturrecherche gibt einen Überblick über die antihyperglykämische Therapie und die Ernährungsempfehlungen der Diabetesgesellschaften. Des Weiteren wurden die, in der Praxis relevantesten, oralen Antidiabetika (OAD) hinsichtlich der ernährungsrelevanten Nebenwirkungen beleuchtet. Fortfolgend entwickelten die Autorinnen ein Beratungsbeispiel für die Praxis, das die wesentlichen Teile des diätologischen Prozesses, inklusive der ernährungsrelevanten Nebenwirkungen der OAD, diabetesspezifisch ausformuliert, enthält. Basierend auf den gewonnen Kenntnissen wurde im zweiten Teil der Arbeit eine Patientinnen- und Patientenbroschüre entwickelt. Diese enthält konkrete Ernährungsempfehlungen zur Behandlung der verschiedenen Nebenwirkungen der OAD. Mithilfe dieser Handlungsanleitung soll in Zukunft die Effektivität der ernährungstherapeutischen Behandlung von Typ 2 Diabetikerinnen und Diabetikern mit OAD-Therapie verbessert und die Umsetzung im diätologischen Alltag erleichtert werden.

Description (eng): 2013, 382 million people suffered from diabetes mellitus type 2, the worldwide prevalence of this metabolic disease increases annually. In course of the treatment almost every patient needs medical support. The effectiveness of the currently available drugs is proven by several studies; nonetheless, they all have side effects. In their internships both authors recognized that the side effects of oral anti diabetic drugs are burdensome for many patients. Although those undesirable effects could be treated with dietary interventions, most dietitians do not regard these. The aim of this bachelor thesis is to raise awareness among dietitians, to implement oral anti diabetic side effects in the nutrition counselling. Hence the authors conduct a systematic literature research, to give an overview of the antihyperglycemic therapy, as well as a description of the currently available OAD and their side effects. In course of the research the authors also compared the current diabetes guidelines. As a result a counselling example for the practical use was developed, which contains the essential parts of the dietary process, including the dietary side effects of OAD. Based upon the knowledge of the literature research, a praxis-orientated patient brochure, including nutrition recommendations, was developed. In order to further intensify the effectiveness of nutritional treatment and thus reduce the side effects of the OAD.

Object languages: German

Date: 2018

Rights: © All rights reserved

Classification: Diabetes ; Antibiotikum ; Nebenwirkung ; Wechselwirkung

Permanent Identifier