Title (deu): Filmsemiotik im kommerziellen Film am Beispiel von "The Revenant"

Author: Haas, M. (Markus)

Description (deu): Masterarbeit, Fachhochschule St. Pölten, Studiengang Digitale Medientechnologien, Masterklasse Experimentelle Medien, 2018

Description (deu): In dieser Arbeit wird die sogenannte Filmsemiotik, die Lehre der filmischen Zeichen, theoretisch ausformuliert und in praktischer Anwendung näher betrachtet. Um den allgemeinen Begriff der Filmsemiotik zu verstehen, werden im ersten Kapitel die Grundbegriffe der Thematik erläutert. Im Anschluss wird die geschichtliche Betrachtung der Filmsemiotik genutzt, um die unterschiedlichen filmwissenschaftlichen Ansätze zu verstehen, welche die moderne Filmsemiotik ausmachen. Damit ein praktischer Zugang zu der Thematik geschaffen werden kann, wurden im Folgekapitel unterschiedliche Parameter zur Analyse auf semiotische Aspekte ausgearbeitet. Diese Parameter werden im Hauptteil der Arbeit auf den Film "The Revenant", des Regisseurs Alejandro G. Inárritu, angewandt. Hier wird, anhand einer Szenenauswahl, eine semiotische Analyse am Film durchgeführt. Durch den praktischen Zugang wird sehr anschaulich gezeigt wie Filmsemiotik genutzt werden kann, um bestimmte Bedeutungen zu begründen. Als Resultat der Analyse sieht man, dass Semiotik im Spielfilm vorkommen kann und erkennbar ist. Durch die praktische Aufarbeitung wird die Wirkungsweise von filmsemiotischen Aspekten erklärt und sichtbar gemacht. Es zeigt sich aber auch, dass die semiotisch begründete Bedeutung, immer vom Kontext der filmischen Handlung abhängig ist. Der Kontext bestimmt die Bedeutung und ob eine solche überhaupt existent ist.

Description (eng): This thesis addresses the so-called film semiotics, the studies of cinematic signs, which is formulated theoretically and looked at practically. The first chapter explains basic terms from the topic in order to understand what film semiotics is about. Followed by the historical point of view, which is used to deduce the different scientific approaches, which form the modern film semiotics. For practical access, the next chapter analyses different parameters based on semiotic aspects. The main chapter focuses on these parameters being used on the movie “The Revenant” from Alejandro G. Inárritu. The movie is analysed semiotically with examples of certain scenes. Practical access shows how film semiotics could be used to reason certain meanings. Analytic results reveal that semiotics can be a part of a movie and if they are, it is noticeable. Practical progress explains but also shows how film semiotical aspects work. However, it also displays that semiotic purpose always depend on the context from the movie's plot. Context determines the meaning and if it is even existing.

Object languages: German

Date: 2018

Rights: © All rights reserved

Classification: Semiotik ; Filmanalyse

Permanent Identifier