Title (deu): Die Entwicklung der Pressekonzentration bei Tages- und Wochenzeitungen in Niederösterreich

Author: Teicher, K. (Karl)

Description (deu): St. Pölten, FH-Stg. Medienmanagement, Dipl.-Arb., 2007

Description (deu): Die Tendenzen hin zu konzentrierten Märkten sind heute in allen Wirtschaftsbereichen deutlich zu spüren, und auch der Printmediensektor ist stark betroffen. Neben den „normalen“ ökonomischen Auswirkungen von Konzentrationen, kommen im Mediensektor noch publizistische Auswirkungen hinzu. Gerade der österreichische Printmediensektor ist von diesen Tendenzen äußerst stark betroffen und geprägt durch eine für Europa beispiellose Pressekonzentration und einer, im Verhältnis zur Gesamtbevölkerung, der größten Tageszeitungen der Welt. Das Hauptziel dieser Diplomarbeit ist es die Entwicklung der Pressekonzentrationen bei Tages- und Wochenzeitungen, ab dem Jahr 1945, in Niederösterreich zu beschreiben und zu analysieren, die derzeitige Situation festzustellen und wenn möglich einen Ausblick auf zukünftige Entwicklungen zu bieten. Die Ergebnisfindung in dieser Diplomarbeit beruht auf einer qualitativen Literaturauswertung. Mit Hilfe dieser werden die theoretischen Grundsätze der Pressekonzentrationsforschung analysiert, die Rahmenbedingungen in Niederösterreich festgelegt und die Entwicklung der Pressekonzentrationen, im Bezug auf den niederösterreichischen Printmedienmarkt beschrieben. Zusammenfassend bleibt zu sagen, dass der niederösterreichische Printmedienmarkt hoch konzentriert ist und in jedem Sektor von einem Marktführer dominiert wird. Jedoch wurde der Trend der immer weiter steigenden Konzentrationen durch den Markteintritt der neuen Zeitungen zum Teil unterbrochen. Jedoch ist es noch zu früh um eine Entwicklung der neuen Zeitungen, und damit der weiteren Konzentrationstendenzen, abzuschätzen, welche sich auf dem hart umkämpften Markt erst etablieren müssen.

Description (eng): You can not ignore the tendencies to concentrated marcets in every economic sector today, and also the print media sector is affected. But beside of the “normal” economical effects of concentration there are also journalistical effects. The austrian print media market is highly affected by this concentration tendencies and characterised by an unparalleled media-concentration in europe and one of the stongest newspapers in the whole world. The main goal of this dploma thesis is to describe and analyse the development of the media-concentraion in Lower Austria, since the year 1945, to assess the current situation and to give future prospects, if possible. The achievement of results in this diploma thesis is based on the analysis of established literature. Therewith the theoretical principles of media concentraiton are analysed, the general conditions in Lower Austria are defined and the development of media concentration in Lower Austria is described. In conclusion there is to say that the sector of print media in lower austria is highly concentrated and dominated by a market leader in every part. But the trend of increasing media concentration has been interrupted by the market entry of two new newspapers. But it is to early to evaluate the performance of the new newspapers and therewith there influence on the media concentration in Lower Austira, because they have to establish there position on this hard-fought market before.

Object languages: German

Date: 2007

Rights: © All rights reserved

Classification: Niederösterreich ; Pressekonzentration ; Zeitung ; Wochenzeitung

Permanent Identifier