Titel (deu): PR des Bundesheeres

Autor: Niel, N. (Nicoletta-Maria)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-Stg. Medienmanagement, Dipl.-Arb., 2007

Beschreibung (deu): Das Österreichische Bundesheer unterliegt einer gesetzlich festgelegten Informationspflicht, die die Basis der Kommunikation mit der Öffentlichkeit ist. Die hauptsächlichen Kommunikationsmittel des Bundesheeres sind inländische Medien, also der ORF sowie die diversen Tages- und Wochenzeitungen. Diese Kommunikation ist jedoch generell für die Gesamtbevölkerung Österreichs konzipiert und kümmert sich nur in Einzelfällen um spezielle Zielgruppen.
Das wirft die Frage auf, wie die Öffentlichkeit das Bundesheer nun konkret wahrnimmt, beziehungsweise ob ein richtiges Bild vom Bundesheer entstehen kann. In dieser Arbeit wird nur die Altersgruppe der 10- bis 14-jährigen beleuchtet.
Die wesentlichen Punkte dieser Arbeit sind allgemeine Fakten über das Österreichische Bundesheer, die Grundlagen der Public Relations, die Kommunikationsaktivitäten des Österreichischen Bundesheeres und die Jugendlichen zwischen 10 und 14 Jahren. Der empirische Teil ist eine explorative Studie, nämlich dieBefragung von insgesamt 251 10- bis 14-jährigen mittels eines Fragebogens. Die Probanden wurden in zwei Schulen, einem Lerninstitut und zwei Freizeiteinrichtungen, sprich Freibädern, befragt.
Grundsätzlich ist bei der Befragung ein eher verschwommenes Bild vom Bundesheer herausgekommen. Dies kann einerseits auf mangelndes Interesse der Jugendlichen für die Bereiche Politik, Bundesheer und Sicherheit und andererseits auf die unspezifische Kommunikation des Bundesheeres mit dieser Altersgruppe zurückgeführt werden.

Beschreibung (eng): By law the Austrian army must offer general information for public scrutany. The main means of communication by the army runs over the country media, for example ORF and newspapers. This information is usually written for the whole population of Austria, it is rarely directed at persons of certain age and of interest groups.
This raises the question of how the population views the Austrian military. Do they have the correct image of the army and there tasks? In this paper it will be looked at the specific age group of the 10 to 14 year olds.
The main points in this paper are generally known facts about the Austrian military, public relations, communication methods of the Austrian army and young people between the ages 10 to 14. This explorative study is a questionnaire of 251 10 to 14 year olds. The subjects from two schools, a group of evening courses and two recreational centres where asked to answer the questionnaire.
Typically the study shows a slightly distorted image of the Austrian army. This can be because of a lack of interest in politics, military and security. Another cause of this can be the unspecific communication of the army to the above mentioned group.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2007

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: Öffentlichkeitsarbeit; Österreich; Wehrpflicht

Permanent Identifier