Title (deu): Positionierung und Festigung der Marke "Wiener Gemischter Satz DAC" durch gezieltes Eventmarketing

Author: Orasch, C. (Christine)

Description (deu): Masterarbeit, Fachhochschule St. Pölten, Studiengang Eventmanagement, 2017

Description (deu): Die Positionierung und Festigung einer Marke kann mitunter durch gezieltes Eventmarketing erfolgen. Der wesentliche Vorteil eines Events gegenüber anderer Marketinginstrumente ist jener, dass der Kunde auf einem Event eine eigene produktspezifische Maßnahme sammelt. Dadurch kommt es zu einer Emotionalisierung und somit zu einer Festigung der Marke beim Konsumenten. Diese Arbeit setzt sich mit dem systematischen zielgruppenspezifischen Eventmarketing auseinander, welches betrieben werden sollte, um möglichst viele Personen einer Zielgruppe zum Event zu locken. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt nicht auf der Eventgestaltung oder anderen Marketingmaßnahmen, die betrieben werden können, um ein Produkt oder eine Marke beim Kunden zu festigen. Der Fokus liegt beim Eventbesuch und wie Personen dafür begeistert werden können. Die Beweggründe, warum Personen aus der Zielgruppe ein Event besuchen, sind so unterschiedlich wie die Personen selbst. Um sich im Zuge des gezielten Eventmarketings einen Überblick über die Beweggründe der Personen zu verschaffen, wird eine Customer Journey Map angefertigt. Dies ist eine graphische Darstellung des Entscheidungsprozesses einer fiktiven Person. Persönliche Aktivitäten, Emotionen sowie die einhergehenden Medien werden hier graphisch dargestellt. Die fiktive Person, im Umfeld der Customer Journey als Persona bezeichnet, basiert auf empirischen Ergebnissen und ist Repräsentant eines Zielgruppen-Clusters. Als praktisches Anwendungsbeispiel wird in dieser Arbeit das Event „Ausg’steckt is’“ des Weingut Wailands aus einer Reihe von Veranstaltungen beispielhaft herausgegriffen. Es werden mit Hilfe der Customer Journey Map vier Personas beleuchtet, die unterschiedliche Herangehensweisen und Interessen am selben Event haben. Dabei wird dargelegt, dass eine erfolgreiche Bewerbung eines Events mehrere zielgruppenspezifische Aspekte berücksichtigen muss, um Anreize für einen Eventbesuch zu schaffen. Werden diese durch gezieltes Eventmarketing adressiert, kommt es zu einem Eventbesuch, zur Auseinandersetzung und Emotionalisierung mit der auf dem Event beworbenen Marke und in weiterer Folge zur Festigung derselben. Um das in der Arbeit so wichtige Illustrieren von Emotionen besser verstehen zu können, wird auch auf die Marke „Wiener Gemischter Satz DAC“ eingegangen.

Description (eng): The positioning and the stabilization of a brand can be affected using event marketing. The most significant advantage of an event as opposed to other marketing tools, is, that while visiting an event, the customer gathers his own product-specific measures. In this way, an “emotionalizing” and herewith a stabilization of the brand will occur. This paper deals with systematical target-group-specific event marketing, which should be operated to attract as many people of a target-group as possible to visit this event. The emphasis of this paper is not the creation of the event or other marketing measures which could be operated to stabilize a product with the customer. The focus here is on attending the event and how many people should be attracted to it. The motives why persons of a target-group should visit this event are as diverse as the persons are themselves. To be able to have an overview over these motives as part of the specific event-marketing of these persons, a Customer Journey Map has been customized. This is a graphical illustration of the decision-process of a fictional person. Personal activities, emotions as well as the accompanying media will be diagrammed. This fictional person, in the Customer Journey referred to as Persona is based on empirical outcomes and is representative of a target-group-cluster. As a practical example of the application, the event “Ausg’steckt is’” of Weingut Wailand, has been chosen out of numerous events. With the help of the Customer Journey Map, four persons who have different approaches and interests in the same event will be closely followed. It will be shown that several target-group-specific aspects must be considered for a successful promotion of an event to create stimuli to visit this event. If an accurate event marketing addresses these persons, they will not only attend the event, but they will also examine the brands with real interest introduced at the event. In this way, an “emotionalizing” and herewith a stabilization of the brand will occur. To get a better understanding of importance of illustrating emotions we will also include the brand “Wiener Gemischter Satz DAC”.

Object languages: German

Date: 2017

Rights: © All rights reserved

Classification: Event-Marketing ; Marke ; Zielgruppe

Permanent Identifier