Titel (deu): Das NFS V4 Protokoll

Autor: Obsil, M. (Markus Andreas)

Beschreibung (deu): St. Pölten, FH-Stg. Telekommunikation und Medien, Dipl.-Arb., 2010

Beschreibung (deu): In heutigen IT-Umgebungen geht der Trend immer mehr zur Datenspeicherung auf
einen zentralen Speicher. Ausfallsicherheit, Redundanz und Schnelligkeit sprechen klar
für solche Lösungen. Dabei gibt es etliche Technologien, wie man dem Anwender die
Daten des zentralen Speichers verfügbar machen kann. Eine dieser Möglichkeiten ist
die Verwendung eines verteilten Dateisystems.
Das Urgestein der verteilten Dateisysteme ist das, in den frühen 80iger Jahren
entwickelte, Network File System Protokoll, oder kurz NFS Protokoll. Heute, bald 30
Jahre nach der Fertigstellung der ersten Version, beginnt sich die aktuelle Version, NFS
V4, in den Rechenzentren und IT Infrastrukturen zu etablieren. Die meist eingesetzte
Version ist jedoch immer noch NFS V3.
Diese Diplomarbeit befasst sich mit den Eigenschaften von verteilten
Dateisystemen, dem Aufbau des NFS V4 Protokoll und den Konzepten, die in dieser
Version verfolgt werden. Weiteres wird die aktuelle Version mit den publizierten
Vorgängerversionen NFS V2 und NFS V3 verglichen und Unterschiede analysiert. Die
Hauptpunkte der Protokollanalyse bestehen dabei aus den Abschnitten
Sicherheit, Performance und Stabilität.
Ein weiteres Ziel dieser Arbeit ist das Aufzeigen und die Erläuterung der nötigen
Schritte für eine Implementierung von NFS V4 und der Vergleich, ob sich ein Umstieg
von der weit verbreiteten Version 3 auf die aktuelle Version, NFS V4, lohnt.

Beschreibung (eng): Nowadays, in information technology environments the trend to store business
confidential data on a central storage is high. High availability, redundancy and speed
are features of this solution. There are a lot of technologies to provide the data from a
central storage to an user. This thesis concentrates on the technique of using a
distributed file system.
The Network File System protocol, which was developed in the early 80’s, is the
oldest and actual the most popular distributed file system of the world. Today, almost
30 years after the release of version 1, the current version, NFS V4, begins to get
established in datacenter and IT areas. But the most used version is still the third
version von NFS.
This paper tries to explain the features of distributed file systems, and the
architecture and the concept of the latest version of NFS. The main objectives of the
evaluation of the protocols are
the security, the performance, and the stability.
A further aim of this thesis is to show and explain the oblige steps to implement NFS
Version 4 and the comparison between NFS version 4 and NFS version 3 and if a
change to the higher version will pay off.

Sprache des Objekts: Deutsch

Datum: 2010

Rechte: © Alle Rechte vorbehalten

Klassifikation: Informationstechnik; Verteiltes Dateiverwaltungssystem

Permanent Identifier