Title (deu): Guerilla-Ansatz im Employer Branding

Author: Latty, T. (Tina)

Description (deu): Masterarbeit, Fachhochschule St. Pölten, Studiengang Media Management, 2015

Description (deu): Die vorliegende Masterarbeit beschäftigt sich mit zwei großen Themenbereichen, nämlich Employer Branding und Guerilla Marketing. Des Weiteren stehen österrei-chische Klein- und Mittelunternehmen (KMU’s) der IT-Branche im Zentrum der Un-tersuchung. Das Problem, mit welchem sich diese Masterarbeit befasst, ist, dass speziell KMU’s der IT-Branche vor vielen personalrelevanten Herausforderungen und Bedrohun-gen (insbesondere dem Fachkräftemangel am IT-Arbeitsmarkt und dem War of Ta-lents) stehen. Aufgrund dessen ist es speziell für diese Unternehmen von essentieller Bedeutung Employer Branding zu betreiben. Dadurch können fachlich und kulturell passende Fach- und Führungskräfte gewonnen und ans Unternehmen gebunden werden. Jedoch um dies verwirklichen zu können, müssen vor allem KMU’s der IT-Branche mittlerweile bei der (internen und externen) Umsetzung der Employer Branding-Strategie kreativ werden, um auf sich aufmerksam zu machen und sich von der Konkurrenz zu differenzieren. So hat sich beispielsweise am Ab-satzmarkt Guerilla Marketing etabliert. Diese Masterarbeit beschäftigt sich daher damit, inwieweit der Guerilla-Ansatz des Marketing auch im Employer Branding zu Erfolgen führen kann. Daher hat sich schlussendlich folgende Forschungsfrage ge-stellt: Ist Guerilla Marketing ein geeigneter Ansatz für österreichische KMU’s der IT-Branche zur internen und externen Positionierung als attraktiver/attraktive Ar-beitgeberIn (Employer Branding), um der momentanen Problematik am Ar-beitsmarkt entgegenzuwirken? Diese Forschungsfrage wurde mittels theoretischer Literaturrecherche und empirischer Erhebung auf Basis der qualitativen Forschung untersucht. Zur Datenerhebung wurden ExpertInneninterviews (mit HR-Verantwortlichen von KMU’s der IT-Branche) durchgeführt, welche mittels qualitativer Inhaltsanalyse (nach Mayring) ausgewertet wurden. Die theoretische und empirische Untersuchung der Forschungsfrage hat ergeben, dass der Guerilla-Ansatz im Employer Branding von österreichischen KMU’s der IT-Branche unter bestimmten Voraussetzungen der Problematik am Arbeitsmarkt ent-gegenwirken kann.

Description (eng): This master thesis deals with two big subject areas, namely employer branding and guerilla marketing. Furthermore, this investigation focuses on Austrian small and medium-sized enterprises (SMEs) in the IT sector. This master thesis deals with the problem that especially SMEs in the IT sector are facing many personnel-relevant challenges and threats (in particular the lack of qualified personnel on the IT labour market and the war of talents). Therefore, par-ticularly for this companies it is of essential importance to do employer branding. By doing this, professionally and culturally suitable specialists and executives can be recruited and retained. However, in order to be able to realize this, especially SMEs in the IT sector must be creative at the (internal and external) implementation of the employer branding strategy nowadays, in order to draw attention to themselves and to differentiate themselves from the competition. Thus, for example guerilla market-ing established on the sales market. Therefore, this master thesis deals with the question how far the guerilla approach of marketing could lead to success in em-ployer branding too. This is why the following research question has finally been asked: Is guerilla marketing an appropriate approach for Austrian SMEs in the IT sec-tor for internal and external positioning as an attractive employer (employer branding), to counteract the current problems on the labor market? This research question was investigated by means of theoretical literature research and empirical survey based on qualitative research. For data collection expert inter-views (with HR managers of SME's in the IT sector) were conducted, which were analyzed by using the method of qualitative content analysis (from Mayring). The theoretical and empirical investigation of the research question has shown that the guerilla approach in employer branding of Austrian SMEs in the IT industry is able to counteract the problems in the labor market under certain conditions.

Object languages: German

Date: 2015

Rights: © All rights reserved

Classification: Österreich ; Klein- und Mittelbetrieb ; Informationstechnik ; Personalimage ; Guerilla Marketing

Permanent Identifier