Title (deu): Das Distributionsmodell von Opern und Operetten am Beispiel Wiener Opernhäuser

Author: Kienmayer, S. (Stephanie)

Description (deu): Masterarbeit, Fachhochschule St. Pölten, Studiengang Media Management, 2015

Description (deu): Im Kern beschäftigt sich die vorliegende Masterarbeit mit der medialen Verbreitung von Opern- und Operettenaufführungen am Beispiel der Opernhäuser Wiens. Opernübertragungen im Rundfunk haben eine lange Tradition. Live-Übertragungen in Kinos sind mittlerweile auch allgemein bekannt. Livestreams und On Demand-Angebote von Opern und Operetten sind jedoch eine Entwicklung der jüngsten Zeit. Aufgrund dessen wird die Präsenz aller vier Wiener Opernhäuser in den unterschiedlichen Mediengattungen analysiert, um Rückschlüsse auf die jeweiligen Distributionsstrategien zu ziehen. Da die Distribution nur einen Teil des „großen Ganzen“ darstellt, wird zunächst allgemein auf Kulturmanagement und Opernhäuser als Kulturbetriebe eingegangen. Hinsichtlich der medialen Distribution erfolgt eine Unterscheidung zwischen zeitgleicher und zeitversetzter Mehrfachverwertung von Opern- und Operettenaufführungen. Das Hauptaugenmerk liegt auf den Opernhäusern Wiener Staatsoper, Volksoper Wien, Theater an der Wien und Wiener Kammeroper. Um die Wiener Opernlandschaft bestmöglich abzudecken, werden zudem beispielhaft Mittel- und Kleinbühnen thematisiert. Dadurch werden unterschiedliche Facetten in der Distribution deutlich. Es wurden qualitative Interviews geführt, bei denen KulturmanagerInnen aller Wiener Opernhäuser ihre Expertise zur Verfügung stellten. Darüber hinaus konnten InterviewpartnerInnen aus allen für diese Masterarbeit wesentlichen Medienteilbranchen – TV, Radio, Kino und Internet – gewonnen werden. Auf diese Weise kann die Distribution von Opern und Operetten aus verschiedenen Perspektiven betrachtet und umfassend dargestellt werden.

Description (eng): This master thesis basically deals with the media distribution of operas and operettas. The focus is set on distribution models of Viennese opera houses. Television and radio broadcasts of opera and operetta performances have a long tradition. Live cinema broadcasts are also widely known. However, livestreams and on-demand services of operas and operettas are relatively new developments. For that reason, the presence of all four Viennese opera houses in several types of media is being examined. As distribution is just one part of the whole business model, essential background information on cultural management will be given. Regarding media distribution there will be a distinction between strategies called cross-media publishing and windowing. The overall goal is to figure out distribution strategies of the Vienna State Opera, Vienna Volksoper, Theater an der Wien and Vienna Kammeroper. Apart from that, medium- and small-sized theatres will be mentioned in order to cover the Viennese opera landscape entirely. Furthermore, qualitative interviews with cultural managers of all Viennese opera houses were conducted. In addition, employees of all relevant media sectors – television, radio, cinema and internet – talked about their experience in distributing opera and operetta content. This approach enables to observe the topic from different perspectives and depict the media distribution of opera and operetta performances appropriately.

Object languages: German

Date: 2015

Rights: © All rights reserved

Classification: Wien ; Oper ; Übertragung

Permanent Identifier