Title (deu): An der Schwelle zum Eintritt in den Arbeitsmarkt

Author: Fischer-Großsteiner, P. (Petra)
Rafalov, N. (Nelia)
Wertgarner, D. (Doris)

Description (deu): St. Pölten, FH-Stg. Soziale Arbeit, Master Thesis, 2014

Description (deu): Die Rechte von Menschen mit Behinderungen sollen durch die UN-Konvention besondere Beachtung finden. Menschen mit Lernschwierigkeiten, die auf dem Arbeitsmarkt Fuß fassen möchten, haben mit großen Herausforderungen zu rechnen. Spezielle Unterstützungsmaßnahmen und Angebote wurden in Österreich bereits umgesetzt, um den Betroffenen einen Einstieg zu erleichtern und die Inklusion von Menschen mit Behinderungen zu gewährleisten. Durch leitfadengestützte Interviews mit Jugendlichen, die Lernschwierigkeiten aufweisen – im schulischen und außerschulischen Kontext – und mit professionellen ExpertInnen (aus Wissenschaft und Praxis) wurde ersichtlich, dass die zahlreichen Angebote teilweise nicht bedürfnisgerecht und oft auch zu wenig individualisiert sind. Weiters konnte durch die theoretische und empirische Ausarbeitung ein Fehlen des Inklusionsgedanken im Sinne der UNKonvention in der breiten Angebotslandschaft festgestellt werden. Ziel dieser Arbeit ist es die Schnittstellenproblematik zwischen Schule und Arbeitsmarkt darzustellen und dabei vorrangig die Sicht und Anliegen der betroffenen Jugendlichen herauszuarbeiten. Ergänzt durch die Stellungnahmen von professionellen ExpertInnen werden die Angebotsmaßnahmen analysiert und bewertet, ob im Sinne der UN-Konvention gehandelt wird.

Description (eng): At the edge of entering the job market –
Inclusive Work for young people with learning difficulties

The rights of people with disabilities should find special attention because of the UN-convention. People with learning difficulties, who want to enter the job market, have to expect huge challenges. Special support and aid to enter the job market and to ensure the inclusion of people with disabilities has already been implemented in Austria. By using guided interviews with young people who show learning difficulties – within the school system and outside – and professional experts (in science and the realm of practice) it became apparent that the different offers are not always meeting the needs of these young people and have not been sufficiently specified. Furthermore, by theoretical and empirical elaboration it was found that the idea of inclusion, in the sense of the UN-convention, is missing in the broader job market. The goal of this thesis is to describe the difficulties of the interface between educational facilities and the job market, primarily focussing on the specific needs of the young people with learning difficulties. The measures offered will be analyzed and evaluated applying experts’ opinions whether those are in accordance with the UNconvention.

Object languages: German

Date: 2014

Rights: © All rights reserved

Classification: Inklusion Soziologie ; Arbeit ; Jugend ; Lernstörung

Permanent Identifier