Title (deu): Persönliche Assistenz für erwachsene Frauen mit psychischen Beeinträchtigungen in Wien, NÖ und OÖ

Author: Kader, S. (Samira)
Penz, H. (Hermine)

Description (deu): St. Pölten, FH-Stg. Soziale Arbeit, Master Thesis, 2014

Description (deu): Viele Aktivitäten und Maßnahmen im Sinne der UN-Konvention beziehen sich auf die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen. In der vorliegenden Masterthesis wird die derzeitige Situation von Frauen mit psychischen Beeinträchtigungen in Wien, OÖ und NÖ untersucht, da Barrieren, die Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen an voller und gleicher Teilhabe hindern, kaum öffentlich diskutiert werden. Als Forschungsmethode wurde eine Kombination von quantitativen und qualitativen Instrumenten der Datenerhebung verwendet. Es wird der Frage nachgegangen, wie eine Umsetzung der UN-Konvention gestaltet werden kann, um dieser Personengruppe zu vermehrter Selbstbestimmung und Teilhabe zu verhelfen. Dazu werden die derzeit genutzten Unterstützungsangebote und die darüber hinaus gehenden Bedürfnisse der betroffenen Frauen erhoben. Der Schwerpunkt der Untersuchung liegt darin, herauszufinden, welche zusätzlichen Unterstützungsangebote gebraucht werden und ob das Modell Persönlicher Assistenz dazu geeignet ist. Unsere Forschungen haben gezeigt, dass der Unterstützungsbedarf der Betroffenen höher als zuvor angenommen ist. Die Wünsche der betroffenen Frauen nach Unterstützung betreffen vor allem die Bewältigung ihres Alltags sowie ihre Tätigkeiten im Freizeitbereich. Viele Betroffene fühlen sich von der Gesellschaft exkludiert, da die Stigmatisierung aufgrund der psychischen Beeinträchtigungen immer noch enorm hoch ist. Eine Sensibilisierung der Gesellschaft ist laut den befragten Betroffenen sowie den Fachkräften notwendig, um die öffentliche Meinung über psychisch beeinträchtigte Menschen und deren Lebenssituation verändern zu können. Die detaillierte Auseinandersetzung mit den Bedürfnissen psychisch beeinträchtigter Frauen führt zu Handlungsempfehlungen, die einen wesentlichen Beitrag zu Empowerment und Inklusion leisten können.

Description (eng): Personal Assistance for adult women with psychic interferences in Vienna, Lower-and Upper Austria

Many activities and measures regarding the UN convention refer to a full participation of people with impediments. In this Master Thesis was examined the actual situation of women with psychic interferences in Vienna, Upper- and Lower Austria. Existing barriers obstructing full and equal participation of people with psychic interferences are hardly publicly discussed. As a research method a combination of quantitative and qualitative survey instruments was used. The main research focus of this Thesis was the question of implementation of the UN Convention, to help this specific group to increased self-determination and participation. This project looked at the support offers used currently and what the additional needs of the affected women are. With this investigation, we wanted to find out which additional support offers are used, and whether the model of personal assistance would be a suitable addition. Our research showed that the women concerned have more needs for assistance than originally assumed. They would wish for assistance in coping with daily life activities and for participation in leisure time activities. Many of the women feel excluded from society, because there is still an enormous amount of stigmatization prevalent because of their psychiatric problems. According to the interview partners a sensitization of the society is needed to turn around public opinion in order to improve the live situation of persons with a psychiatric problem. The detailed analysis of the needs of psychically affected women, leads to recommendations which could make essential contributions to their empowerment and inclusion.

Object languages: German

Date: 2014

Rights: © All rights reserved

Classification: Wien ; Niederösterreich ; Oberösterreich ; Persönliche Assistenz ; Frau ; Psychisch Kranker

Permanent Identifier