Title (deu): Selbstbestimmt dabei

Author: Dorner, T. (Tamara)
Gebetsberger, M. (Martin)

Description (deu): St. Pölten, FH-Stg. Soziale Arbeit, Master Thesis, 2014

Description (deu): Das Forschungsprojekt greift das Recht auf Selbstbestimmung und Teilhabe in der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen auf und holt dazu Sichtweisen von Personen mit psychischer Beeinträchtigung ein. Bei Analyse des österreichischen „Nationalen Aktionsplans 2012-2020“ finden sich nur wenige Maßnahmen, die auf die Förderung von Menschen mit psychischer Behinderung abzielen, was darauf schließen lässt, dass diese keine entsprechende Interessenvertretung haben. Die zentrale Frage dieser Forschung beschäftigt sich damit, wie eine Lobby von Menschen mit psychischer Beeinträchtigung stärker etabliert werden kann. Auf Basis einer Internet-Datenanalyse entsteht ein Überblick über den aktuellen Stand der Selbsthilfe und der Interessenvertretung von Menschen mit psychischer Beeinträchtigung in Österreich. Mittels Fragebögen, Interviews und Themenanalyse werden Erfahrungen Betroffener in ihrem persönlichen Recovery- Prozess erhoben. Dieser stellt eine wesentliche Voraussetzung für einen aktiven Einsatz in der Interessenvertretung dar. Das Ergebnis der Forschung zeigt vielfältige Potenziale von Betroffenen auf, die sowohl in der Selbsthilfe und Interessenvertretung als auch in der Sensibilisierung und Aufklärung der Allgemeinheit für einen konstruktiven Umgang mit psychischen Belastungen Nutzen bringen kann.

Description (eng): The present work deals with the right to self-determination and participation in the UN Convention on the Rights of Persons with Disabilities. The object of the study is to consider the perspectives of people with mental disabilities. In the Austrian “National Action Plan 2012 – 2020” few measures for the promotion of people with psychical impairment are discussed. The study suggests that these people have no corresponding political representation. The main focus concerns itself with creating a lobby group of disabled people to establish a stronger voice in politics. An overview of the current status of self-help and advocacy of people with mental impairment is based on an Internet - Data Analysis. To identify the experiences of affected people in their personal recovery process, surveys were conducted with questionnaires and interviews. A successful recovery process is an essential prerequisite for active participation in advocacy. The results of the research show how people who had suffered from mental illness can help constructively in both the self-help and advocacy as well as in raising awareness and educating the general public.

Object languages: German

Date: 2014

Rights: © All rights reserved

Classification: Selbstständigkeit ; Psychisch Kranker ; Recovery-Modell

Permanent Identifier