Title (deu): Das Spannungsfeld Sozialpädagogik

Author: Baidinger, K. (Katrin)
Pilz, M. (Magdalena)
Prammer, J. (Jasmin)
Stangl, C. (Clemens)
Wagner, C. (Claudia)

Description (deu): Masterarbeit, Fachhochschule St. Pölten, Masterlehrgang Sozialpädagogik, 2018

Description (deu): Ziel dieser Masterarbeit ist es Aufschluss darüber zu geben, wie Mitarbeiter*innen im sozialpädagogischen Handlungsfeld langfristig arbeitsfähig bleiben. Im Rahmen einer qualitativen Forschung standen zehn Personen aus dem sozialpädagogischen Praxisfeld für biographische Interviews zur Verfügung. Gegliedert ist die Arbeit in fünf Schwerpunkte. So werden Motivation und Beweggründe der Berufswahl analysiert. Darüber hinaus werden persönliche Ressourcen und organisatorische Faktoren beleuchtet, die eindeutig Einfluss auf die Arbeitsfähigkeit der Mitarbeiter*innen nehmen. Um sich dann der Bedeutung von Resilienz und psychischen Belastungsfaktoren in diesem Zusammenhang zu widmen. Entgegen der Annahmen der Forschungsgruppe, spielen finanzielle Faktoren aus Sicht der Mitarbeiter*innen keine wesentliche Rolle für deren Arbeitsfähigkeit. Bestätigt wird hingegen, dass es im sozialpädagogischen Handlungsfeld eine Vielzahl an psychischen Belastungsfaktoren gibt, die einerseits durch persönliche Strategien und andererseits durch organisatorische Rahmenbedingungen abgefangen werden können. Neben einer Darstellung der Problemlagen werden zusätzlich Lösungsansätze geboten. Die Masterarbeit ist nicht nur für Studierende der Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit und Sozialwissenschaften interessant, sondern bietet darüber hinaus Erkenntnisse für Mitarbeiter*innen und Arbeitgeber*innen aus dem sozialpädagogischen Handlungsfeld.

Description (eng): The aim of this thesis is to provide information on how employees in the field of social pedagogy remain able to work in the long term. Ten social pedagogues gave in-depth interviews during the course of this qualitative study. The thesis is divided into five main areas, which also allows for the analysis of the motivations the respondents have for a career in the field. In addition, personal resources such as the ability to withstand pressure, maintain high levels of self-organisation, capability of dealing with stressful situations and a high level of resilience – factors which have a decisive influence on the success of a career in the field – are also examined. Contrary to the assumptions of the research group, financial remuneration plays no important role from the point of view of the social pedagogue in the ability to do the job. However, the fact that there is a wide variety of psychological stress factors inherent in the field is confirmed, which can be tempered on the one hand by personal resilience and on the other by a good organisational framework. Alongside a presentation of these potential problems, additional solutions are offered. The thesis is intended to be of interest not only for students of social pedagogy, social work or social sciences, but also offers insights for workers in the field of social pedagogy.

Object languages: German

Date: 2018

Rights: © All rights reserved

Classification: Sozialpädagogik ; Resilienz ; Belastbarkeit

Permanent Identifier