Title (deu): Der Einfluss der Körpermasse auf Parameter der plantaren Druckverteilung, auf die unter der Fußsohle gemessenen Kraft und die Ausprägung der Längswölbung bei Kindern

Author: Berger, M. (Magdalena)

Description (deu): St. Pölten, FH-Stg. Physiotherapie, Bachelorarbeit, 2013

Description (deu): Hintergrund und Fragestellung: Übergewicht im Kindesalter stellt auch in Österreich ein zunehmendes Problem dar. Aus diesem Grund soll in dieser Studie festgestellt werden, welchen Einfluss die Körpermasse der ProbandInnen auf plantare Druckmessparameter und die unter dem Fuß gemessenen Kraft hat. Des Weite-ren ist die Frage zu klären, ob mittels der Berechnung des Arch Indexes eine Verbreiterung des medialen Fußes festgestellt werden kann.

Methodik: Unter möglichst kontrollierten Bedingungen wurde ein Laborexperiment mit 21 Kindern im Alter von 8,75 (±0,24) Jahre durchgeführt. Bei allen teilnehmenden ProbandInnen wurden das Körpergewicht, die Körpergröße und das Geburts-datum erhoben. Mittels einer Zebris Messplattform und mit Hilfe der zugehörigen Software WinFDM wurde der maximale Spitzendruck und die durchschnittliche und maximale Kraft unter der Fußsohle gemessen. Für die statistische Auswertung wurde hauptsächlich das Programm SPSS Statistics Version 21.0 verwendet.

Ergebnisse: Es konnte ein deutlicher Zusammenhang zwischen dem Körpergewicht, der Perzentile und der maximal und durchschnittlich gemessenen Kraft unter der Fußsohle gezeigt werden. Lediglich für die Korrelation Perzentile und Maximalkraft konnte am Rückfuß nur eine Tendenz zur Signifikanz festgestellt werden. Bei übergewichtigen Kindern zeigten sich signifikant höhere Kraftwerte im Vergleich zur Gruppe der Normalgewichtigen. Für den maximalen Spitzendruck konnte kein signifikanter Einfluss der Körpermasse gefunden werden. Mit steigendem Körpergewicht und steigender Perzentile konnte ein linear ansteigender Arch Index gemessen werden. Außerdem wurde bei übergewichtigen Kindern auch ein verbreiterter medialer Fuß festgestellt.

Schlussfolgerung: Es ist nachgewiesen, dass es bei übergewichtigen Kindern ein erhöhtes Risiko gibt an Begleiterkrankungen zu erkranken und es zu orthopädischen Problemen und zu Veränderungen der Fußform kommen kann. Auch wenn die langzeitlichen Folgen von Übergewicht im Kindesalter noch nicht genau erforscht sind, wurde bereits in dieser Studie gezeigt, dass mit steigendem Körpergewicht sich die Fußform verändert und überdies erhöhte Kraftwerte unter der Fußsohle gemessen werden können.

Description (eng): Background and Question: Overweight of children has increased in Austria and is a serious problem our society has to deal with. This research therefore tries to find out if there is a correlation between the bodymass of overweight children and plantar pressure patterns as well as the force measured below the test person’s feet. Furthermore it examines if there is a broader midfoot area of the footprint by calculating the Arch Indexes.

Methods: Under constant and controlled circumstances in a laboratory an experiment with 21 children at the age of 8,75 (±0,24) years was realized. In advance the tested children were measured in height and weight and the date of birth was recorded. Peak pressure and the peak and mean forces under the test person‘s feet were then observed by using a Zebris measuring system for measuring force distribution and the belonging Software WinFDM. For statistical analysis the computer programme SPSS Statistics version 21.0 was used.

Results: Body weight and percentile were found to be in significant correlation with the peak and mean forces. The correlation between percentile and peak static rearfoot forces only showed a tendency towards significance. The overweight subjects displayed significantly higher mean peak forces than the non-overweight subjects. Concerning the peak force no significant impact of the bodymass could be shown. The Arch Index however did raise straight proportional with increased bodyweight and percentile. Additionally the results proved a broadening of the midfoot area of overweight children.

Conclusion: It is proved that overweight children are in higher risk of catching several illnesses, of having orthopedic issues and of getting structural foot changes. Although at this time we have no long term studies concerning the influence of overweight in childhood, this study proves that overweight leads to changes in the profile of the children’s feet. Moreover the measured force under the feet was increased.

Object languages: German

Date: 2013

Rights: © All rights reserved

Classification: Körpermaße ; Druckverteilung ; Plattfuß ; Kind

Permanent Identifier