Title (eng): Effect of biofeedback on learning partial weight bearing

Author: Nagl, U. (Ursula)

Description (deu): Bachelorarbeit, Fachhochschule St. Pölten, Studiengang Physiotherapie, 2015

Description (deu): Effekt von Biofeedback auf das Erlernen von Teilbelastung

Einleitung: Nach Verletzungen und Operationen der unteren Extremität wird häufig Teilbelastung verordnet, um eine optimale Wundheilung aller verletzten Strukturen zu gewähren. Bisherige Studien belegen, wie schwer das Einhalten der Teilbelastung nach den herkömmlichen Lernmethoden ist und zeigen eine Verbesserungstendenz unter der Verwendung von Biofeedback-

Methoden. Methoden: Zwanzig gesunde TeilnehmerInnen (7 Männer, 13 Frauen; Mittelwerte +/- SD: Alter, 23,5 +/- 3,0 Jahre; Gewicht, 68,9 +/- 11,6 kg) nahmen an dieser Studie teil. Die TeilnehmerInnen wurden durch einen Nummerngenerator in zwei Gruppen eingeteilt. Die Interventionsgruppe erlernte eine Teilbelastung von 30 % des Körpergewichts mit Hilfe eines intelligenten Krückensystems während die Kontrollgruppe die gleiche Teilbelastung mit Hilfe von acht Personenwaagen erlernte. Zum Messen des Lernerfolges wurde ein Transfertest (Stiegen rauf- und runtersteigen) herangezogen.

Ergegnisse: Die Kontrollgruppe belastete das teilzubelastende Bein während des Transfertests mit durchschnittlich 32,9 % (+/- 9,9 SD) des Körpergwichts wohingegen die Interventiongruppe das Bein mit durchschnittlich 47,4 % (+/-8,4 SD) des Körpergewichts belastete. Schlussfolgerung: Den TeilnehmernInnen fiel es schwer die zuvor erlernte Teilbelastung nach einer 15 minütigen Lerneinheit genau einzuhalten. TeilnehmerInnen der Kontrollgruppe waren dennoch signifiaknt besser. Dies bedeutet kontroverse Ergebnisse verglichen mit bisherigen anderen Studien.

Schlüsselwörter: Teibelastung, Biofeedack, Feedback, Rehabiliation

Description (eng): Introduction: Partial unloading of the lower limb, known as partial weight bearing, is a common instruction for patients with surgery or injury of the lower limb to ensure optimal basic conditions for the healing of affected tissue. The problem is that most of them have troubles to adhere to the prescribed limit. Studies reveal that with the use of biofeedback during learning partial weight bearing it is easier for patients to comply with weight bearing limits.

Methods: Twenty healthy subjects were recruited for this study (7 men, 13 woman; mean+/- SD: years, 23,5 +/- 3,0 years; body weight, 68,9 +/- 11,6 kg;). Subjects were divided into two groups by a randomizer. The Intervention Group learned partial weight bearing of 30 % body weight by using an intelligent crutch system giving biofeedback. The Control Group learned the same partial weight bearing limit by using eight bathroom scales to walk over. For measuring the success a transfer test (climbing and descending stairs) was used.

Results: The Control Group loaded their affected lower leg with a mean of 32,9 % (+/- 9,9 SD) body weight during the transfer test, whereas the Intervention Group loaded the leg with a mean of 47,4 % (+/- 8,4 SD) body weight. Conclusion: It was hard for subjects to exactly follow weight bearing restrictions after the 15 minute intervention. Subjects of the Control Group were significantly better though, which brings up contrary findings to other current studies.

KEYWORDS: partial weight bearing, biofeedback, feedback, rehabilitation

Object languages: English

Date: 2015

Rights: © All rights reserved

Classification: Biofeedback ; Rehabilitation

Permanent Identifier